08.03.2017, 10:15 Uhr

Heinz Hillinger einstimmig als Pensionistenverbandspräsident wiedergewählt

Der wiedergewählte Landespräsident des PVOÖ, Heinz Hillinger. (Foto: PVOÖ)

Der PVOÖ lud zur Landeskonferenz im Neuen Rathaus Linz. Gewählt wurde der neue Landesvorstand.

Rund 226 der 232 ordentlichen Delegierten, sowie 172 Gäste nahmen an der ordentlichen Konferenz im Neuen Rathaus teil.
Darunter fanden sich auch Ehrengäste aus der Politik ein. Unter anderem waren SPÖ-Landesvorsitzende Landesrätin Birgit Gerstorfer und der Verbandspräsident des Pensionistenverbandes Österreich Karl Blecha anwesend.
Heinz Hillinger wurde einstimmig als Landespräsident wiedergewählt. In offener Abstimmung wurde weiters die Stellvertretung und der gesamte Landesvorstand neu gewählt.

Mitgliedsstärkste Landesorganisation Österreichs

Die Erfolge des Verbandes in der Vergangenheit seien nur aufgrund der hohen Mitgliederzahlen möglich, so Karl Blecha. Oberösterreich ist die stärkste Landesorganisation des Verbands und aufgrund dessen immer ein Garant für die Angelegenheiten von Pensionisten.

Notwendigkeit der guten Zusammenarbeit zwischen Politik und Verband

Birgit Gerstorfer betonte bei ihrer Rede besonders, wie wichtig eine gute Zusammenarbeit mit dem Pensionistenverband sei. Im Rahmen ihrer Rede berichtete sie außerdem über die kommenden Pläne der SPÖ zum Thema Arbeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.