04.09.2014, 16:17 Uhr

Nach Medaillen in der Kälte steigt Freude auf Hawaii

HELLMONSÖDT. Nachdem sich Katrin Lang aus Hellmonsödt seit der Duathlon-EM in Weyer Europameisterin (W30) und Vizeeuropameisterin nennen darf trat sie im Rahmen der Walchsee Challenge bei den Staatsmeisterschaften über die Triathlon-Halbdistanz (1,9 km swim, 90km bike, 21km Run) an.
Strömender Regen und Temperaturen um 13 Grad erschwerten die Bedingungen.
Erst in der zweiten Radrunde kam Lang auf Touren und fightete um Medaillen mit.
"Komplett fertig aber überglücklich durfte ich mich über die Bronzemedaille und die Silberne in meiner Altersklasse freuen", sagt die Hellmonsödterin im Ziel.
Ihr Vereinskollege Georg Horner von TriPowerWimbergerHausFreistadt holte ebenfalls Bronze in seiner Altersklasse. "Für mich heißt es nun rasch erholen und vollen Fokus auf die Vorbereitungen für Hawaii legen. Nach zwei Rennen nun bei Regen Kälte freue ich mich nun echt schon riesig auf mein großes Rennen auf Hawaii."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.