FASHION FOR FUTURE
Modenschau der WI'MO Klagenfurt

"FASHION FOR FUTURE" lautete der Slogan der großen WI'MO Klagenfurt-Modenschau im Casineum Velden
702Bilder
  • "FASHION FOR FUTURE" lautete der Slogan der großen WI'MO Klagenfurt-Modenschau im Casineum Velden
  • hochgeladen von Bernhard Knaus

VELDEN (bk). Die Schülerinnen und Schüler der WI`MO Klagenfurt veranstalten alle zwei Jahre ihre schon traditionelle Modenschau. Bereits zum 5. Mal fand diese nun im Casineum Velden statt. Die überaus talentierten Jung-Designerinnen und Jung-Designer präsentierten 25 außergewöhnliche Kollektionen.
„Wir holen uns die Ideen und Anregungen, die Inspiration aus der Kunst, Kultur und auch“, so die für die Gesamtorganisation verantwortliche Maria Unterkofler, „aus dem Zeitgeschehen. Angelehnt an der Friday-Bewegung haben wir uns für den Slogan „Fashion for Future“ entschieden.“ Man müsse dem „Fast fashion“-Trend entgegen arbeiten und viel mehr Augenmerk auf Tradition und Qualität legen. Dazu meinte Unterkofler: „Die Tracht ist zeitlos und daher nachhaltig. Jeder Konsument muss sein persönliches Einkaufverhalten überdenken und Qualität vor Quantität stellen.“
Nach der Begrüßung durch den - sichtlich hochzufriedenen - Direktor Hermann Wilhelmer wurde die Show mit einer wunderbaren Gesangseinlage von Eva Schmutzer, Schülerin der WI`MO Klagenfurt, gestartet.

Über 100 Models am Laufsteg

Über 100 Laufstegmodels rückten die tolle Mode in das richtige Licht. Überaus professionell und bestens choreografiert wurden hunderte selbst kreierte Modelle vorgeführt. Der Bogen spannte sich von traditioneller Trachtenmode, stylischem Business-Look über trendige Kostüme, aufwendiger Haute Couture Abendroben bis hin zu Mode aus recycelten Materialien.

Training am Catwalk

Dass die Models so elegant und sicher über den Laufsteg schwebten, dafür sorgte der Tanzprofi Dirk Smits, der mit den Modellen intensives Catwalk-Training praktizierte. Das perfekte Make-Up stammte von Visagistin Evelin Habich und ihrem Vita-Style-Team. Für die passenden Frisuren sorgte Haarkünstlerin Petra Schramm. Moderiert wurde die Show von den Schülerinnen bzw. Schüler Annalena Petschacher, Ina Pichorner, Annina und Laura Schwärzli, Katarina Höfferer, Verena Baumann, Naomi Gleiss, Jacqueline Pirker, Aila Moditsch, Anna Oberdorfer, Katrin Kanzian, Lukas Primus und Lena Mert.

Autor:

Bernhard Knaus aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt