Neuer gemeinsamer Weg als Spielgemeinschaft 

Töplitsch und Weißenstein bestreiten die 2. Klasse B Meisterschaft als ein Team.
2Bilder
  • Töplitsch und Weißenstein bestreiten die 2. Klasse B Meisterschaft als ein Team.
  • Foto: M. Salentinig/KK
  • hochgeladen von Peter Tiefling

TÖPLITSCH/WEISSENSTEIN (Peter Tiefling). Für die Kärntner Fußballvereine wird es immer schwieriger, ihren Spielbetrieb aufrechtzuerhalten. Mit dieser Herausforderung wurden die Funktionäre der zweiten Klassevereine SK Weißenstein und SV Töplitsch auch zunehmend konfrontiert. Nach nunmehr gründlicher Vorbereitung haben die beiden Vereinsobmänner einen Lösungsweg im Sinne des Sports, der Kicker und der Fans eingeschlagen.

Breite Basis

„In der Vergangenheit haben wir uns immer wieder an einen gemeinsamen Tisch gesetzt. Dabei sondierten wir Möglichkeiten für den Erwachsenenfußball (Kampfmannschaft/Reserve). Nun haben wir eine Lösung, vorerst befristet auf eine Saison, in Form einer Spielgemeinschaft gefunden. Erfreulicherweise wird sie von einer breiten Basis getragen“, sagen die Obmänner Herwig Eigenberger (Töplitsch) und Joachim Lessacher (Weißenstein). Gespielt wird in der 2. Klasse B und das abwechselnd auf beiden Fußballplätzen. „Spielerzukäufe sind nur in äußersten Notfällen ein Thema. Damit wollen wir einer Abwanderung unserer Vereinskicker entgegenwirken und deren Entwicklungsmöglichkeiten vereinsintern nicht versperren“, sagen die Obmänner.

Eigener Topf

Eigenberger und Lessacher wollen mit ihrer Neuausrichtung verhindern, dass ein Verein auf der Strecke bleibt. Daher bleibt die Nachwuchsarbeit weiterhin bei den Vereinen angesiedelt und die Sponsorengelder fließen ausschließlich in die jeweiligen Vereinskassen. „Für den Spielbetrieb der SG haben wir einen eigenen Topf aufgemacht. Hier haben beide Clubs einen Eurobetrag als Startkapital einbezahlt. Mit den Einahmen aus Kantine und Eintrittsgeldern wird der Spielbetrieb bewerkstelligt“, sagt das Obmanngespann.

Der Trainer

SG-Trainer ist Manfred Salentinig. Der Bankexperte ist nicht nur ein Weißensteiner Urgestein, sondern auch Kenner der Fußballszene. „Es war ein notwendiger Schritt. Schon jetzt ist die hervorragende Trainingsbeteiligung ein positives, sichtbares Zeichen", sagt Salentinig. Bezüglich seines Saisonzieles hat sich Salentinig noch nicht festgelegt. Nur so viel, sein Team wird sich im KFV-Cup gegen Magdalen (Freitag, 20. Juli/18.30 Uhr) in Töplitsch schon als Einheit präsentieren.

___________________________________________
Zur Sache

  • Verein: Spielgemeinschaft Töplitsch/Weißenstein
  • Trägervereine: SV Töplitsch, SK Weißenstein, 
  • Obmänner: Herwig Eigenberger (T), Joachim Lessacher (W)
  • Trainer: Manfred Salenting
  • Sportliche Leiter: Günther Tischner (T), Marcel Trattnig (W) 
  • Heimspielstätten: Töplitsch, Weißenstein, 
  • Heimspiele in Töplitsch: Freitag, 20. Juli, 18.30 Uhr (KFV-Cup/Magdalen), 4. Aug., 18 Uhr (Ferndorf), 15. Sept. 16.30 Uhr (Afritz).  
  • Heimspiel in Weißenstein: 18. Aug., 17 Uhr (Treffen), 1. Sept., 17 Uhr (Arriach)
Töplitsch und Weißenstein bestreiten die 2. Klasse B Meisterschaft als ein Team.
Mit Manfred Salentinig hat die SG Töplitsch/Weißenstein einen erfahren Trainer an Bord.
Autor:

Peter Tiefling aus Villach Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen