21.11.2016, 12:00 Uhr

WOCHE-Test: Kann jeder Kekse backen?

"CakeryBoy" Kai Möller und Hannah (13) backen gemeinsam Weihnachtskekse

Bäcker Kai Möllers erstes Buch heißt: "Kekse backen kann jeder". Wir haben diese Ansage überprüft.

VILLACH (ak). "Kekse backen kann jeder" heißt das erste Buch von Kai Möller. Der Bäcker ist als Cakeryboy im Internet erfolgreich. Mit Hannah (13) macht die WOCHE den ultimativen Test, um diese Ansage zu überprüfen. Angefangen haben die beiden mit den Butterkeksen.

Die Einsteigerkekse

Butterkekse eignen sich besonders gut für Anfänger, oder um mit Kindern Weihnachtskekse auszustechen und zu verzieren. Zuerst werden Mehl, Staub- und Vanillezucker, Salz und Backpulver kurz vermischt. Die Butter am besten schon vor dem Backen auf Zimmertemperatur bringen, in Stücke schneiden und dazugeben, ebenso den Eidotter. Wer den Teig mit einer Küchenmaschine oder dem Handmixer knetet, ein Tipp vom Profi:
"Den Teig nicht zu lange mit der Maschine bearbeiten, lieber mit der Hand fertig auskneten, damit er nicht brandig wird. Dabei trennen sich Fett- und Mehlteilchen wieder voneinander und der Teig bröselt", sagt Kai Möller. Bis dahin war für Hannah alles ein Kinderspiel, aber Teig kneten? Hier ist Muskelkraft gefragt, also muss der Profi einspringen.
Den fertigen Teig in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank mindestens eine Stunde rasten lassen. Die Folie schützt den Teig vor dem Austrocknen und fremden Gerüchen im Kühlschrank.

Gleichmäßig rollen

Der Teig sollte gleichmäßig bis auf 2-3 mm ausgerollt werden. Immer nur kleine Teile vom Teig ausrollen, damit die Arbeit nicht unhandlich wird. Unter und auf den Teig Mehl streuen, dann kann der Teig nicht kleben bleiben. Jetzt kann der Kampf um den Teigfleck beginnen. Die ausgestochenen Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bei 190 Grad circa neun Minuten backen. Die fertigen Kekse können nun nach Belieben verziert werden. Beim nächsten Mal backen die beiden einen Klassiker: Vanillekipferln!

ZUTATEN:

300 g Weizenmehl
200 g Butter
100 g Staubzucker
5 g Vanillezucker
5 g Backpulvre
1 g Salz
1 Eidotter

Zubereitung:

Zutaten in eine Rührschüssel geben und zu feinem Keksteig kneten. Eine Stunde kühl rasten lassen, danach ausrollen und Kekse ausstechen. Nach Belieben verzieren.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.