EMV Stadtkapelle Villach
Frauenpower zum internationalen Frauentag

„Frauenpower – von Frauen, mit Frauen, für Frauen“ lautete das Motto der EMV Stadtkapelle Villach unter der Leitung von Gašper Breznik
126Bilder
  • „Frauenpower – von Frauen, mit Frauen, für Frauen“ lautete das Motto der EMV Stadtkapelle Villach unter der Leitung von Gašper Breznik
  • hochgeladen von Bernhard Knaus

VILLACH (bk). Der Internationale Frauentag wird seit 1921 jedes Jahr am 8. März begangen. Diesen besonderen Tag nahm die EMV Stadtkapelle Villach zum Anlass für ein besonderes Konzert im Congress-Center Villach. „Frauenpower – von Frauen, mit Frauen, für Frauen“ lautete das Motto der Veranstaltung.
„Wir haben bei der Auswahl der Stücke“, so der frischgebackene Obmann der Stadtkapelle Martin Brandstätter, „besonderes Augenmerk auf die Rolle der Frau genommen. So sind die Musikstücke entweder von Frauen oder handeln von Frauen.“
Die offizielle Eröffnung erfolgte durch die Jugendreferentin der Kapelle, Katharina Küntzel. In ihren Grußworten betonte Villachs Frauenreferentin Vzbgm. Gerda Sandriesser, dass heutzutage die Verwirklichung der Chancengleichheit der Frauen in der Wirtschaft und Gesellschaft im Vordergrund stehen müsse. „Der Frauentag soll aber auch“, so Sandriesser, „ein Gedenktag sein. Es soll an all jene Frauen gedacht werden, die durch Beharrlichkeit, Einsatz, Mut und Engagement dazu beigetragen haben, dass die Situation von Frauen heute besser ist als damals.“ Abschließend meinte die Frauenreferentin, dass sie der hohe Anteil an Frauen in der Stadtkapelle besonders freue.

Dirigent Gašper Breznik

Rund 300 Musikbegeisterte lauschten den tollen Darbietungen der Kapelle. Am Dirigentenpult konnte Gašper Breznik seine Musikanten eindrucksvoll zu musikalischen Höchstleistungen animieren. Die Geschichten und Gedanken zu den einzelnen Stücken wurden von Gerhard Benigni in humorvoller Art und Weise vorgetragen.
Unter den vielen Besuchern lauschten der Musik u.a. Landtagspräsident Reinhart Rohr, GR Sabina Schautzer, GR Susanne Claudia Boyneburg Spendier, GR Isabella Rauter, GR Christine Mirnig u.v.m.

Autor:

Bernhard Knaus aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen