Kulturpreis an Kunstpädagogin

61Bilder

Mit einem imposanten Festakt im Beisein von Repräsentanten aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Ämter- und Würdenträger erfolgte im Bambergsaal des Parkhotels Villach die Kulturpreisverleihung der Stadt Villach an Univ.-Prof.in Mag.a Barbara Putz-Plecko. Bgm. Helmut Manzenreiter und Kulturreferent Richard Pfeiler würdigten die Leistungen der Preisträgerin, die auch am Gymnasium in St. Martin tätig war. In ihrer Laudatio wies Univ.Prof. Dr. Daniela- Tugendhat, auf die weltweiten Tätigkeiten von Putz-Plecko hin, die 1997 mit dem Theodor Körner Preis ausgezeichnet wurde, die auch seit 2007 als Vizedirektorin für Qualitätssicherung für künstlerische und wissenschaftliche Forschung tätig ist. Putz-Plecko mahnte auch, trotz Krise, die Kulturförderungen nicht zu vernachlässigen. Die Feier wurde von der „ A Band From Home“ musikalisch umrahmt. Mit dabei waren, StRin. Hilde Schaumberger, StR. Peter Weidinger, LAbg. Reinhart Rohr, Mag. Dir. Hanns Mainhart, NRin. Christine Muttonen, Ehrenbürger Klaus Kummerer, Ex CS Intendantin Gerda Fröhlich, Polizeistadtkommandant, Erich Londer, Kulturausschussobmann GR Günther Albl u.a.
Dieter Janz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen