Servus TV
„Heimatleuchten“ aus Villach

Servus TV zeigt auch, wer Jahr für Jahr die Narrenkappe des Villacher Faschingsprinzen schneidert.
  • Servus TV zeigt auch, wer Jahr für Jahr die Narrenkappe des Villacher Faschingsprinzen schneidert.
  • Foto: Servus TV/Five Elements Films
  • hochgeladen von Peter Michael Kowal

Servus TV widmet am Freitag der Narren-Hochburg Villach eine eigene Sendung – mit Einblicken auch abseits des Faschingstrubels.

VILLACH. Anlässlich der Faschingszeit lockt der Fasching stets zehntausende Besucher aus dem In- und Ausland nach Villach. Das ist vor allem wieder am Samstag der Fall, wenn das bunte Treiben mit dem Faschingsumzug seinen Höhepunkt findet.

Ruhe und Handwerk

Abseits des Faschingstrubels finden sich auch Ruhe und besonderes Handwerk, dem die Menschen lieber im Stillen nachgehen. Die Servus-TV-Sendung „Heimatleuchten“ portraitiert am Freitag um 20.15 Uhr einen Stadt und ihren Bezirk in allen Facetten und zeigt, wie vielfältig der Jahresanfang in Villach ist.

Villacher Geheimnisse

Rudolf Gross ist der Faschingsschneider und hat sein Atelier im Herzen von Villach. Er schneidert jedes Jahr die Kappe des neuen Prinzen. Eine heikle Aufgabe, denn nur er und der Faschingskanzler wissen zu diesem Zeitpunkt, wer der Prinz sein wird. Dieses Geheimnis zu bewahren, erfordert viel Geschick. In Geheimniskrämerei muss sich auch die Wagenbau-Gruppe „Die Pöckauer“ üben, damit niemand vor dem Umzug ihr Thema zum Narrenzug erfährt. Der Bau des Wagens und das Nähen der Kostüme kostet zahlreiche Wochenenden, doch für die Pöckauer ist schon allein die Vorbereitungszeit ein erster Höhepunkt im Fasching.

Geruhsame Faschingszeit

Dennoch gibt es Menschen, die mit dem Faschingstrubel weniger anfangen können und sich lieber in ihre Werkstatt zurückziehen, um dort ihren Leidenschaften nachzugehen. Wie der Messermacher Bernhard Hölbling. In kunstvoller Handarbeit fertigt er Messer und Lederscheiden.

Persönlichkeiten vor dem Vorhang

Außerdem in dieser Heimatleuchten-Sendung: Konditorin Iris Gärtner stellt Krapfen nach dem Rezept ihrer Großmutter her und Glasbläser Alois Hechl fertigt passend zum Fasching ein Scherzglas an. Etwas ruhiger geht es im Zitrusgarten von Michael Ceron zu. Im Winter sind die Besucherströme versiegt, dafür hat er jetzt genug Zeit, um seine kostbaren Bio-Zitronen zu ernten. Wetterwart Robert Jonach erklärt unterdessen, wie er die Einsamkeit auf dem Hausberg der Villacher, dem Dobratsch, aushält.

Autor:

Peter Michael Kowal aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen