Österreichischer Jugendpreis für Verein GEMMA

Bei der Preisverleihung in Wien: GEMMA Mitglied Eva Kobin und Vorsitzender Marc Germeshausen
3Bilder
  • Bei der Preisverleihung in Wien: GEMMA Mitglied Eva Kobin und Vorsitzender Marc Germeshausen
  • hochgeladen von Marc Germeshausen

Mit „EVS goes Carinthia“ holte sich der Villacher Verein die Bundesauszeichnung nach Kärnten

Der Österreichische Jugendpreis wird vom Bundesministerium für Familien und Jugend (BMFJ) in Kooperation mit der Bundesjugendvertretung (BJV), dem Bundesweiten Netzwerk Offene Jugendarbeit (bOJA), dem Bundesnetzwerk Österreichische Jugendinfos (BÖJI) sowie dem Interkulturellen Zentrum - Nationalagentur für „Erasmus+: Jugend in Aktion“ an herausragende Projekte und Initiativen der außerschulischen Jugendarbeit in Österreich vergeben. Damit sollen das Engagement und die Leistungen des Jugendsektors vor den Vorhang geholt und gewürdigt werden. Heuer wurden die Preisträger und Preisträgerinnen am 19. November 2017 im Wiener Rathaus feierlich ausgezeichnet.

In der Kategorie „Erasmus+: Jugend in Aktion“ wurden internationale und grenzüberschreitende Projekte und Initiativen junger Menschen ausgezeichnet. Dabei erhielt auch der Kärntner Verein GEMMA den österreichischen Jugendpreis für sein Projekt „EVS goes Carinthia“. Bei diesem Freiwilligeneinsatz lag der Fokus auf der Kinder- und Jugendarbeit in Kärnten. Zwei Europäische Freiwillige aus Rumänien und Estland waren im Jugendzentrum Youth Point Don Bosco Siebenhügel sowie im Jugendzentrum der Stadt Villach aktiv. Ziel des Einsatzes war es, den europäischen Gedanken in die alltägliche Jugendarbeit einfließen zu lassen, Weltoffenheit zu fördern und die Jugendlichen in ihren Eigeninteressen zu unterstützen. Die Freiwilligen waren in die Organisation von Workshops und Jugendkulturveranstaltungen eingebunden. Sie lernten Netzwerke der Jugendarbeit kennen, waren Ansprechpartnerinnen für junge Menschen und hatten die Möglichkeit eigenständig Ideen und Projekte umzusetzen, wie etwa ein EU-Info-Café, Kreativworkshops oder Urban Gardening.

„Für uns ist es eine hohe Auszeichnung den österreichischen Jugendpreis erhalten zu haben! Er unterstreicht die Bedeutung von europäischen Jugendprojekten im Bundesland Kärnten“, freut sich GEMMA-Vorsitzender Marc Germeshausen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen