„Tote Kinderseele“: ein Opfer von sexueller Gewalt spricht

Hermine Reisinger: "ich wurde um mein Leben betrogen!"
  • Hermine Reisinger: "ich wurde um mein Leben betrogen!"
  • hochgeladen von Helmut Strauss
Wann: 01.10.2015 20:00:00 Wo: Café Herr Vincent, 8.-Mai-Platz 3, 9500 Villach auf Karte anzeigen

Die Villacher Autorin Hermine Reisinger liest am 1. Oktober, 20.00 im Café Herr Vincent aus ihrem ersten Buch „Tote Kinderseele. Mein Weg zurück ins Leben“.

In dem aufwühlenden und teilweise beklemmenden, autobiographischen Werk schildert Reisinger ihr Dasein als langjähriges Opfer von sexueller Ausbeutung und Gewalt. Sie erzählt detailgetreu von ihrem trostlosen Dahinvegetieren in jahrelanger Alkohol- und Drogenabhängigkeit. Ferner gibt sie unverblümte Einblicke in ihre erniedrigende Arbeit als Prostituierte und lässt den Leser an dem steinigen und leidvollen Weg heraus aus dem Sucht- und Rotlichtmilieu teilhaben.

Reisinger: „ich wurde um mein Leben betrogen und möchte mit diesem Buch aufzeigen, dass sexuelle Gewalt und Ausbeutung bis in die Gegenwart eine oft unterschätzte brutale Alltagsrealität sind!“

Im Anschluss an die Lesung diskutiert die mutige Autorin gerne mit dem Publikum und berichtet über ihre engagierte Arbeit im Rahmen ihrer vielbeachteten Website www.gegensexuellegewalt.at.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen