24.08.2016, 22:30 Uhr

Mauthner Klamm

Die Mauthner Klamm wurde vor ca 15 Jahren vom Verschönerungsverein Mauthen errichtet. Dafür wurde sogar eine Talsperre von einem kleinen Stausee gesprengt.

Ausgangspunkt ist in (Kötschach) - Mauthen beim Waldbad. Die Klamm hat 2 Abschnitte: im vorderen Teil, ca 1,5 km lang, schlängelt sich der Weg gemütlich der teilweise 200 m senkrechten Felswänden entlang, wechselt sich mit Stufen und Hängebrücken ab, teilweise wurden Mannshohe Löcher in die Felswände geschlagen, damit es weitergehen kann. Gute Schuhe sind empfehlenswert, weil das Wasser von den Felswänden des öfteren über den Weg fließt.

Die Farbe des Wassers ist recht hell und klar, nix dramatisches so wie in der Tscheppa- oder Raggaschlucht, aber durch die hohen engen Felswände und den Weg, der sich immer wieder ändert, ein Genuss.

Vor ein paar Jahren hat ein Unwetter die Klamm zerstört, ein Durchgehen war nicht mehr möglich. Heute noch entdeckt man im Wald die umgestürzten Bäume, sieht die Erdrutsche, immer wieder liegt frisches Geröll auf dem Wegesrand, mitten im Bach befinden sich noch Metallteile des alten Weges.

In jahrelanger mühevoller Kleinarbeit wurde der vordere Teil vor kurzem nach einer kompletten Renovierung eröffnet. Man riecht auf den Holztreppen sogar noch den Geruch des frischen Holzes, alle Metallseile zum Einhalten wurden frisch verankert und gespannt, die Hängebrücke ist ein Traum, sie muss irgendwie teilweise an Federn hängen, wackelt super und man geht ganz „weich“ drüber.

Leider ist halt dann nach diesem ersten Teil Schluss. Am gegenüberliegenden Ufer sieht man noch die zerrissenen alten Metallseile bzw. Reste einer Brücke.

Der 2. Teil war früher recht abenteuerlich, heisst Klabautersteig, war fast 3 km lang und auch als Klettersteig ausgebaut, wobei die Wegstrecke teilweise durch das Bachbett ging.

Ich würde es mir sehr wünschen, wenn es irgendwie möglich wäre, dass auch dieser Teil in Zukunft wieder der Öffentlichkeit zur Verfügung steht.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.