14.06.2016, 12:24 Uhr

KOLUMNE: Die Wahrheit über Socken-zu-Sandalen-Träger

Herr Kofler schreibt in seiner WOCHE-Kolumne über die ganz kleinen Dinge des Lebens.
Jetzt, da es wärmer wird, sieht man sie wieder: Die Weiße-Socken-unter-den-Sandalen-Träger. Fast ausnahmslos männlich – und unter steter, heftiger Kritik: Wer solcherart fußbekleidet die Gehsteige bevölkert, sei eine ästhetische Zumutung.

Ich sage: Schnickschnack! Sock-S(k)andalisten, wie ich sie liebevoll nenne, sind in Wahrheit Vorbilder. Menschen, von denen wir lernen können. Denn sie haben niedrige Gefühle wie Eitelkeit und Geltungsbedürfnis weit hinter sich gelassen und signalisieren mit ein wenig Baumwolle um die Knöchel selbstbewusst: Seht her, ich bin mit mir im Reinen, eure Meinung interessiert mich so sehr wie die Fuß-Wurzel aus Zeh(e)n!

In diesem Sinne: Keep on socking in a free world!

Herr Kofler schreibt regelmäßig Kolumnen für die WOCHE. Sie sind nicht ganz ernst gemeint. Oder doch? Man weiß es nicht.

Hier finden Sie eine weitere Kolumne. Diesmal geht es um Handys.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.