17.04.2018, 11:09 Uhr

Neuer Pächter für Naturbad Puch im Gespräch

Neue Unterführung in Puch (Foto: kk/ÖBB)

Gespräche mit dem neuen Pächter für den Naturpark Auch sind am laufen. Noch ist nichts fixiert.

WEISSENSTEIN (aw). Ein neuer Pächter ist für das Naturschwimmbad Puch im Gespräch. "Aber noch ist nichts fixiert", bestätigt Bürgermeister Hermann Moser gegenüber der WOCHE. 
Sollten die Gespräche nicht "fruchtbar sein", werde das Naturschwimmbad nichtsdestotrotz normal eröffnen. "Es kann halt sein, dass die Gastronomie kleiner wird."

Wasserproblem letztes Jahr

Im letzten Jahr war die Anlage vor allem aufgrund eines Wasserproblems ins Blickfeld der Öffentlichkeit gerückt, eine offenbar defekte Filteranlage verursachte Verunreinigungen, sodass das Becken entleert und wieder gefüllt werden musste. "Die zuständige Firma hat die Filteranlage ausgetauscht. Nun sollte alles reibungslos funktionieren", sagt Moser.

Neu: Unterführung in Puch

Ebenfalls neu in Weißenstein wird die Unterführung in Puch. Mit leichter Verzögerung wurde in den letzten Tagen die Verschleißschicht aufgebracht, wodurch die Unterführung einige Tage gesperrt blieb. "Davor war es einfach zu kalt dafür", erklärt der Weißensteiner Bürgermeister.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.