10.10.2014, 13:10 Uhr

Tanzende Stöcke. Begegnung in Bewegung - Über Rhythmus in Schwung kommen. Kurs mit und von Roberta Rio

Wann? 11.12.2014 18:30 Uhr bis 11.12.2014 19:45 Uhr

Wo? Tanzakademie Villach, Hofwirtpassage 10, 9500 Villach AT
Villach: Tanzakademie Villach | Ein spielerisches Koordinationstraining mit zwei Stöcken. In diesem Kurs lernen wir einfache Schlagabfolgen kennen, die unsere rechte und linke Gehirnhälfte verbinden. Dabei wird die räumliche Wahrnehmung trainiert und Denkfähigkeit und Koordination gefördert. Stocktraining ist ein energetisierendes Fitnesstraining für Körper und Geist - es erdet, zentriert, verbindet, tonisiert und lockert. Eingeladen sind neugierige und begegnungslustige Frauen und Männer in jedem Alter.

Wie viel Nähe kann ich zulassen?
Wie viel Distanz ist gut für mich?
Wie reagiere ich bei Stress und wie gehe ich mit Fehlern um?
Wann sollte ich mich schützen und wann verteidigen?

Die dynamisch-spielerische Arbeit mit den Stöcken ermöglicht uns den Zugang zur eigenen Kraft und Lebensfreude und öffnet den Raum für Themen wie:
• Sorgfalt und Achtsamkeit
• Körper- und Raumwahrnehmung
• Sicherheit und Vertrauen
• Ich und Du, Nähe und Distanz
• Umgang mit Kraft und Aggression
• Respekt und Mut
• Koordination

Inhalte
Wir lernen
- verschiedene Koordinationsübungen und einfache Schlagabfolgen mit den Stöcken - entweder einzeln, mit Partner oder mit der ganzen Gruppe - kennen
Wir experimentieren
- mit unterschiedlichen Spannungszuständen und Begegnungsqualitäten, verfeinern dabei unsere eigene Körperwahrnehmung und schulen unsere Beobachtungsgabe
- Achtsamkeit,
- sich abgrenzen,
- sich selbst schützen,
- sich und andere wahrnehmen, innehalten,...

Ziele
Im dialogischen Spiel mit den Stöcken werden Selbst- und Sozialkompetenz geübt

wie auch Beweglichkeit, Koordination und Tonusregulation trainiert.

Leitung: Dr. Roberta Rio

Anmeldung erforderlich. Achtung begrenzte Teilnehmerzahl
Info und Anmeldung: 0043 680 1344594 | info@riobeyondborders.org
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.