Beinahe 300 Gruppen starteten in Seewalchen

Die Feuerwehrkameraden  des Abschnittes Attersee stellten sich dem Leistungsbewerb in Seewalchen.
2Bilder
  • Die Feuerwehrkameraden des Abschnittes Attersee stellten sich dem Leistungsbewerb in Seewalchen.
  • Foto: Feuerwehr
  • hochgeladen von Maria Rabl

SEEWALCHEN. Der Sekundenkrimi um die Bestzeiten bei den Leistungsbewerben 2017 im Bezirk Vöcklabruck begann mit dem Abschnittsbewerb Attersee in Seewalchen. Kommandant Roman Sumereder bereitete sich mit seinen Kameraden bestens auf diesen Bewerb zum 140. Gründungsjubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Seewalchen vor. Abschnittskommandant Franz Jedinger und die Bewerbsleiter Josef Eder und Dietmar Fageth halfen dabei mit. Bei sommerlichem Wetter starteten schließlich 150 Jugend- und 140 Aktivgruppen. Bezirkskommandant Wolfgang Hufnagl gratulierte den Siegern. Gemeinsam mit Bürgermeister Johann Reiter, Claudia Haberl, Karin Hemetsberger, Leo Steinbichler und Johann Sagerer überreichte er die Pokale.

Die Feuerwehrkameraden  des Abschnittes Attersee stellten sich dem Leistungsbewerb in Seewalchen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen