Bürgerkorps Regau ehrte seine Fahnenmutter

Das Bürgerkorps Regau dankte seiner langjährigen Fahnenmutter Erika Raab mit einer besonderen Auszeichnung.
  • Das Bürgerkorps Regau dankte seiner langjährigen Fahnenmutter Erika Raab mit einer besonderen Auszeichnung.
  • Foto: Bürgerkorps
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

REGAU. Eine besondere Auszeichnung wurde Fahnenmutter Erika Raab bei der Generalversammlung des Bürgerkorps Regau im Hotel Weinberg zuteil. Sie erhielt für ihre jahrzehntelange großzügige Unterstützung den "Oberst-Schick-Orden Ehrenzeichen in Gold". Zehn neue Gardisten wurden angelobt. Die Bürgergarde Regau unter ihrem Obmann Fritz Feichtinger und Kommandant Hubert Niederfriniger ist mit fast 100 aktiven Mitgliedern die größte Garde des Landes Oberösterreich.
Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt: mit dem silbernen Gardedienstzeichen für 40 Jahre Musiker Christian Dausek sowie Franz Chovanec, Paul Imlinger und Rudolf Prehofer; mit dem bronzenen Gardedienstzeichen für 25 Jahre Kassier Peter Harringer.
Der Obmann der Bürgerkorpskapelle Klaus Pohn und Kapellmeister Harald Roth verliehen an Oberleutnant Josef Achleitner und Leutnant Alois Harringer die Ehrennadel in Silber des oberösterreichischen Blasmusikverbandes.

Autor:

Alfred Jungwirth aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.