Bürgerkriegsgeschichte im Linzer Schloss gelesen

Liane Lagerstorfer-Locker, Eva Niedermaier, Peter Pohn, Walter Baldinger, Thomas Buchner und Eugen Victor (v.l.).
  • Liane Lagerstorfer-Locker, Eva Niedermaier, Peter Pohn, Walter Baldinger, Thomas Buchner und Eugen Victor (v.l.).
  • Foto: Pohn
  • hochgeladen von Maria Rabl

BEZIRK. Rund 130 Beschucher lockte ein literarisches Frühstück mit Vöcklabrucker Beteiligung kürzlich in den Festsaal des Linzer Schlosses. Der aus Wolfsegg stammende Autor Peter Pohn schilderte die grausamen Geschehnisse während des Bürgerkrieges am 13. Februar 1934 im Kinosaal des Arbeiterheims Holzleithen (Gemeinde Ottnang am Hausruck). Unterstützt wurde Pohn dabei von der Liedermacherin Liane Lagerstorfer-Locker, der Pianistin Eva Niedermaier und dem Schauspieler Eugen Victor sowie der Bergknappenkapelle Thomasroith. Ebenso anwesend war der Bergknappenverein Thomasroith. Der Linzer Thomas Buchner las aus seinem Krimidebüt „Der Fall Schinagl“, das das Linz der 30er-Jahre lebendig werden lässt. Initiiert wurde die Veranstaltung durch Walter Baldinger vom Landesmuseum. Ausschnitte aus der Matinee können am Montag, 21. Mai, um 17 Uhr und am Donnerstag, 24. Mai, um 10 Uhr im Freien Radio Salzkammergut gehört werden. Ebenso steht die Sendung unter cba.fro.at/374415 zum Nachhören bereit.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen