"Er liebte seine Familie, die Kunst und den Attersee"

Architekt Hansjörg Eiblmayr starb in der Vorwoche im 78. Lebensjahr.
  • Architekt Hansjörg Eiblmayr starb in der Vorwoche im 78. Lebensjahr.
  • Foto: Stadtamt
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

VÖCKLABRUCK. Die Bezirksstadt Vöcklabruck trauert um Architekt Hansjörg Eiblmayr, der im Alter von 77 Jahren verstorben ist. "Hansjörg war ein ganz besonderer Mensch, beruflich und politisch engagiert, souverän und human, er liebte seine Familie, die Kunst und den Attersee", ist auf seiner Parte zu lesen.
Hansjörg Eiblmayr war Absolvent der Meisterklasse Clemens Holzmeister an der Akademie der bildenden Künste in Wien. Sein politisches Engagement begann er 1979 im Gemeinderat. Ab 1985 war er Kulturreferent der Stadt und von 1991 bis 2003 Vizebürgermeister. Besondere Verdienste erwarb sich Eiblmayr unter anderem bei der Planung des Stadtsaales. Ganz eng mit seinem Namen verbunden ist die Stadtgalerie im Lebzelterhaus. Nicht weniger als 33 Jahre war er deren künstlerischer Leiter. Gewürdigt wurde sein Engagement mit dem Goldenen Verdienstzeichen der Republik, dem Ehrenring der Stadt Vöcklabruck und der Kulturmedaille des Landes Oberösterreich.

Autor:

Alfred Jungwirth aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.