Ringen um Lösung für Schulbus-Misere

Für viele Schüler hieß es, zu Fuß zu gehen.
  • Für viele Schüler hieß es, zu Fuß zu gehen.
  • Foto: Somenski/Fotolia
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

BEZIRK. Verärgert waren viele Eltern und auch Gemeindevertreter über eine Nacht-und-Nebel-Aktion zu Schulbeginn: In Gemeinden der Region Schwanenstadt sowie in Attnang-Puchheim warteten viele Kinder vergeblich auf die Schulbusse. Diese waren von der Finanzlandesdirektion gestrichen worden, vor allem dort, wo vorhandene Linienbusse den Transport übernehmen können. Die Kommunikation dieser nicht unerheblichen Änderung dürfte jedoch nicht funktioniert haben. Laut Bürgermeistersprecher Karl Staudinger aus Schwanenstadt wäre das Busunternehmen rechtzeitig informiert gewesen.

Gemeinden suchen Gespräch

Jetzt ist man um Schadensbegrenzung bemüht. "Wir streben zumindest eine Übergangslösung an. Dazu soll es möglichst rasch ein Gespräch mit den Vertretern von Gemeinden, Finanzlandesdirektion und Verkehrsverbund geben", sagt Staudinger im Gespräch mit der BezirksRundschau. Im Vorfeld werde jetzt erhoben, wo den Schülern der Fußweg, die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und längere Wartezeiten nach Ansicht der Finanzlandesdirektion zumutbar sind und wo nicht.

Autor:

Alfred Jungwirth aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.