Jubilarin
Sr. Ingunda ist mit 105 die älteste Vöcklabruckerin

Jubilarin Sr. Ingunda Fellinger (3.v.l.) nahm Glückwünsche von Bürgermeister Herbert Brunsteiner entgegen.
  • Jubilarin Sr. Ingunda Fellinger (3.v.l.) nahm Glückwünsche von Bürgermeister Herbert Brunsteiner entgegen.
  • Foto: Stadtamt
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

VÖCKLABRUCK. Zu einem denkwürdigen Geburtstag stellte sich Bürgermeister Herbert Brunsteiner als Gratulant ein: Sr. Ingunda Fellinger, die älteste Bürgerin der Stadt Vöcklabruck, wurde 105 Jahre alt.

„Die Ernte ist groß, jedoch der Arbeiter sind wenige. Bittet daher den Herrn der Ernte, dass er Arbeiter in seine Ernte sende“, so lautet das Lebensmotto der Jubilarin. Und sie wurde eine fleißige Arbeiterin im Weinberg des Herrn. 1930 trat Sr. Ingunda Fellinger in den Orden der damaligen Vöcklabrucker Schulschwestern ein. In Vöcklabruck besuchte sie die Lehrerinnenbildungsanstalt. In der Folge war sie als Lehrerin, während des 2. Weltkrieges als Operationsgehilfin und Ordinationshilfe tätig.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen