Verkehrslandesrat zu Besuch in der LEADER-Region FUMO

Anwesende BürgermeisterInnen und Gemeindevertreter; FPÖ-Verkehrslandesrat Steinkellner und Vertreter des Landes OÖ; Team der LEADER-Region Fuschlsee Mondseeland
  • Anwesende BürgermeisterInnen und Gemeindevertreter; FPÖ-Verkehrslandesrat Steinkellner und Vertreter des Landes OÖ; Team der LEADER-Region Fuschlsee Mondseeland
  • hochgeladen von LEADER Region Fuschlsee Mondseeland
Wo: Technologiezentrum , Mondsee auf Karte anzeigen

Das Technologiezentrum Mondseeland wurde zur Kulisse für die Verantwortlichen der oberösterreichischen Landes- und Gemeindepolitik, um einen Austausch und Information bezüglich des LEADER-Projektes „FUMObil“ – Masterplan Zukunft der Mobilität“ zu ermöglichen. Verkehrsexperte Dr. Günther Penetzdorfer informierte die TeilnehmerInnen über das vielversprechende Projekt und den hohen Bedarf an Veränderung der Mobilitätssysteme vonseiten der Gemeinden.
Durch die Anwesenheit und Stellungnahmen des Landesrates für Infrastruktur Mag. Günther Steinkellner sowie wichtiger GemeindevertreterInnen der 7 Mondseelandgemeinden – Mitglieder der LEADER-Region FUMO – konnten bereits erste wichtige Zeichen gesetzt werden.
Viele der Ergebnisse des beinahe abgeschlossenen Masterplanes für die Mobilität in der Region konnten an diesem anregenden Nachmittag präsentiert werden – von der komplexen Datenstruktur, Verkehrszählungen und -modellierungen über die optimale Vertaktung und Linienführung des öffentlichen Verkehrs bis hin zu maßgeschneiderten Mobilitätssystemen für die Region inklusive Investitions- und Betriebskostendarstellung.
Landesrat Steinkellner, welcher den Erhalt und Ausbau der Verkehrsinfrastruktur als oberste Priorität ansieht, lieferte wichtige Inputs und bereits erste Impulse vonseiten der Landespolitik. Die nachhaltige Entwicklung der Mobilität in ländlichen Bereichen, das Vorantreiben des öffentlichen Verkehrs und der Einsatz innovativer Ansätze sind – so laut Steinkellner – für Oberösterreich als Wirtschafts- und Tourismusstandort unumgänglich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen