Fünfte Plätze für Offenhauser und Titelverteidiger Hemetsberger

BEZIRK. Bei den österreichischen Meisterschaften der Alpinen in Hinterstoder fuhr Titelverteidiger Daniel Hemetsberger (Bild, SV Unterach) im Super-G auf Rang 14. Fünfter wurde der Regauer Michael Offenhauser (ESKA Wels). Andreas Ploier (U. aqotec Weißenkirchen) belegte als Bester seines Jahrgangs Platz 14. Besser lief es für Daniel Hemetsberger in der Abfahrt mit den Plätzen fünf (Herren) und vier (Junioren). Nach Rang 15 in der Herren-Abfahrt sorgte Michael Offenhauser im Junioren-Rennen für eine Schrecksekunde: Nach einem Fahrfehler kam der Europacup-Athlet von der Piste ab und landete im Fangnetz. Der Sturz verlief glimpflich und Offenhauser stand tags darauf bereits wieder am Super-G-Start.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen