Ploier startet bei der Junioren-WM

ÖSV-Kader-Läufer Andreas Ploier (20) aus Straß im Attergau.
2Bilder
  • ÖSV-Kader-Läufer Andreas Ploier (20) aus Straß im Attergau.
  • Foto: Ploier/privat
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

STRASS IM ATTERGAU. In Davos in der Schweiz findet derzeit die Junioren-Weltmeisterschaft der Alpinen statt. Im ÖSV-Aufgebot steht auch der 20-jährige Andreas Ploier (Union aqotec Weißenkirchen), der im vergangenen Sommer in den Kader aufgenommen wurde. Ausschlaggebend für die Nominierung zu den Titelkämpfen waren die konstant starken Leistungen im Riesentorlauf, Ploiers Lieblingsdisziplin. Weitere Disziplinen des Straßers sind Super-G und Abfahrt.
Nach der Matura im Vorjahr konzentriert sich Ploier derzeit ganz auf den Skisport. Und das mit Erfolg: In der laufenden Saison konnte er bereits mit drei Stockerlplätzen und mehreren Top-10-Platzierungen punkten. Zuletzt belegte er bei einem FIS-Riesentorlauf auf dem Pass Thurn Rang sieben.
"Eine WM-Teilnahme ist schon etwas Besonderers", freut sich Ploier auf dieses Highlight in seiner bisherigen Karriere. Der 20-Jährige startet im Riesentorlauf, der am 6. Februar ausgetragen wird. Seine Devise: "In beiden Läufen gut Ski fahren und dann werden wir sehen, was rauskommt." Zuvor absolviert der Nachwuchsläufer noch zwei Trainingstage im Montafon, am 2. Februar erfolgt die Anreise nach Davos.

ÖSV-Kader-Läufer Andreas Ploier (20) aus Straß im Attergau.
Andreas Ploier fährt zur Junioren-WM in Davos.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen