Race around Austria 2013: Schweizerin Nicole Reist gewinnt Damenwertung!

Nicole Reist: Noch sichtlich erschöpft beim ersten Siegerinterview.
12Bilder
  • Nicole Reist: Noch sichtlich erschöpft beim ersten Siegerinterview.
  • hochgeladen von Karl Kernmayer

Die Schweizerin Nicole Reist gewinnt zum 2. mal dieses Extremradrennen

Nachdem es im Jahr 2011 der Nicole Reist nicht gelungen war, die 2200 km lange und mit 30 000 Höhenmetern gespickte Strecke zu bewältigen, hat sie es nach 2012 nun zum zweitenmal geschafft dieses harteste Radrennen Österreichs zu gewinnen.

Mit einer Siegerzeit von 5 Tagen 15 Stunden und 12 Minuten konnte sie ihre Zeit vom Vorjahr noch unterbieten. Das Race around Austria ist ja sozusagen auch ein Qualifikationsrennen für das legendäre Race across America. Und jeder, der in der Limitzeit ins Ziel fährt, hat die Berechtigung auch dort mitzufahren.

Leider war ihre Ankunftszeit am Montag morgens nicht die ideale Zeit, wo viele Menschen im Zielgelände sie empfingen. Da hatten sich die Fahrer, welche ab Samstagnachmittag bzw. am Sonntag ins Ziel fuhren sicherlich die idealste Zeit ausgesucht. Denn am Wochenende war im Start- bzw. Zielort St. Georgen im Attergau im wahrsten Sinne die Hölle los. Das Zentrum des Ortes war fast gänzlich mit Zelten überdacht und abertausende feierten nicht nur das Marktfest, sondern auch die Zielankunft der Radfahrer.

Auf jeden Fall hat Rennleiter und Organisator Michael Nußbaumer mit dem Race around Austria 2013 wieder eine tolle Veranstaltung hinbekommen. Man kann sich bereits heute auf eine neue Auflage im Jahr 2014 freuen und hoffen, daß auch da wieder Nicole Reist dabei ist.

Wo: Gemeindeamt, Attergaustr. 21, 4880 Sankt Georgen im Attergau auf Karte anzeigen
Autor:

Karl Kernmayer aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.