15.03.2017, 11:29 Uhr

Ein Hauch von Olympia in Vöcklabruck

Vöcklabruck bescherte den Läufern mit der "Flamme der Hoffnung" einen herzlichen Empfang.

VÖCKLABRUCK. Große Emotionen, große Momente: Am Sonntagnachmittag traf das Olympische Feuer für die Special Olympics World Winter Games 2017 auf dem Vöcklabrucker Stadtplatz ein, eskortiert von Special-Olympics-Teilnehmern und Vertretern der Exekutive aus der ganzen Welt. Die Weltwinterspiele finden heuer von 14. bis 25. März in Schladming/Ramsau statt.

Polizei als Begleiter

Einen großen Bahnhof bereiteten die Vöcklabrucker den Sportlern aus aller Herren Länder mit viel Wärme und begeistertem Applaus – allen voran Bürgermeister Herbert Brunsteiner. Immerhin wird die Bezirksstadt an der Vöckla 2018 Austragungsort der nationalen Special Olympics Sommerspiele sein. Bezirkspolizeikommandant Oberst Franz Scheiböck stand stellvertretend für seine zahlreichen Kolleginnen und Kollegen von der Exekutive, die die Special Olympics seit bereits 35 Jahren unterstützen und im wahrsten Sinne des Wortes „laufend“ begleiten. Neben der Vorstellung der World-Winter-Games-Teilnehmer aus dem Bezirk Vöcklabruck gab es noch eine beeindruckende Tanzvorführung der Gruppe „Ich bin ich“ aus Pinsdorf.

Alle Fotos: Helmut Klein
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.