29.05.2017, 11:15 Uhr

Offenes Kulturhaus feierte Geburtstag

Günter Cerny, Richard Schachinger, Anna Brandstätter und Johanna Ramacher (v.l.).

Mit einem fulminanten Konzert der „Steaming Satellites“ startete der Verein OKH Vöcklabruck am vergangenen Freitag in sein Geburtstagswochenende.

VÖCKLABRUCK. Gefeiert wurde das zehnjährige Bestehen des Vereines und das fünfjährige Bestehen des Kulturhauses. Im ausverkauften OKH sorgten „Solitaire“ für ausgelassene Stimmung, bevor „Steaming Satellites“ dem Publikum so richtig einheizten. Als die Salzburger dann noch "How Dare You", den Titelsong des Alpenwesterns "Das Finstere Tal", anstimmten war das Partyvolk nicht mehr zu bremsen. Mit tanzbaren elektronischen Sounds von „Gudrun von Laxenburg“ klang der Abend schließlich aus.

Buntes Programm auch am Samstag & Sonntag

Doch der Geburtstagsreigen ging bereits am nächsten Tag weiter: Am Nachmittag bot der Verein einen Blick hinter die Kulissen mit einer Ausstellung über die vergangenen zehn Jahre und Hausführungen. Im Anschluss lud eine so genannte „Open-Mic-Bühne“ zum Mitmachen ein. Am Sonntag klang das Geburtstagswochenende mit Literatur und Musik aus: Zuerst las der Autor Antonio Fian aus seinem sechsten Band „Schwimmunterricht“ und danach gab die Berliner Singer-Songwriterin Suli Puschban ein rockiges Kinderkonzert.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.