08.03.2018, 10:48 Uhr

Auto von Holztransporter erfasst

Ein Großaufgebot an Rettungskräften war bei dem Unfall im Einsatz. (Foto: FF Attnang)
ATTNANG-PUCHHEIM. Bei der Kreuzung der B1 mit der Salzburger Straße stießen gestern, Mittwoch, kurz vor 18 Uhr ein Lastwagen und ein Auto zusammen. Eine 17-Jährige Innviertlerin wollte mit ihrem Auto links in die Salzburger Straße einbiegen. Dabei übersah sie laut Polizei einen entgegenkommenden Lastwagen der voll mit Holzstämmen beladen war und von einem 32-Jährigen Tschechen gelenkt wurde. Der Lkw erfasste das Auto und drehte ihn einmal um dessen Achse. Dabei wurden die Innviertlerin und ihre 19-Jährige Beifahrerin im Auto eingeklemmt und unbestimmten Grades verletzt. Der Lastwagenlenker blieb unverletzt.

Schwierige Fahrzeugbergung

Die Feuerwehren Attnang und Puchheim befreiten die beiden jungen Frauen gemeinsam mit der Rettung aus dem Auto. Sie wurden nach der Erstversorgung durch den Notarzt ins Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck eingeliefert. Anschließend bargen die Feuerwehren die beiden Fahrzeuge, was sich laut Polizei äußerst kompliziert gestaltete. Den erheblich beschädigten Lastwagen machten die Einsatzkräfte wieder fahrbereit. Am Auto entstand Totalschaden, es wurde von der Feuerwehr aus dem Kreuzungsbereich entfernt. Die B1 und die Salzburger Straße waren während der Aufräumarbeiten teilweise gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.