02.11.2016, 15:43 Uhr

Haus Barbara und Gemeindeamt eröffnet

"Schlüssel-Übergabe" von LAWOG-Vorstandsdirektor Nikolaus Prammer (l.) an Bürgermeister Friedrich Neuhofer.
OTTNANG. "Dieses Gebäude verändert unser Ortsbild nachhaltig. Es ist ein Blickfang für alle, die nach Ottnang kommen", sagte Bürgermeister Friedrich Neuhofer bei der Eröffnungsfeier für das Alten- und Pflegeheim und das neue Gemeindeamt. Das von den Franziskanerinnen von Vöcklabruck geführte Heim trägt den Namen Haus Barbara. "In zweifacher Hinsicht ein idealer Name", so Neuhofer. Zum einen sei die hl. Barbara die Patronin der Bergleute und zum anderen gedenke man damit vor allem der verstorbenen Nationalratspräsidentin Barbara Prammer, einer gebürtigen Ottnangerin. Knapp zehn Millionen Euro hat das Projekt gekostet.
Als Ehrengäste wohnten der Feier unter anderem Nationalratsabgeordnete Angelika Winzig (ÖVP), die Landtagsabgeordneten Rudolf Kroiß (FPÖ) und Peter Binder (SPÖ) sowie die Generaloberin der Franziskanerinnen, Sr. Angelika Garstenauer, bei. Umrahmt wurde die Eröffnung von Musikern der Kapellen Ottnang-Manning sowie Bruckmühl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.