14.03.2017, 15:43 Uhr

Lenzing: Nachbar rettete Mann aus brennender Wohnung

(Foto: Lukas Sembera/Fotolia)

Kinder hatten Rauch im ersten Stock eines Mehrparteienhauses bemerkt und Alarm geschlagen.

LENZING. Der Vorfall ereignete sich am Montag gegen 17:50 Uhr. Aufmerksame Kinder und Nachbarn hatten den starken Rauch bemerkt, der aus dem Fenster im ersten Stock quoll. Die Feuerwehr wurde umgehend alarmiert. Weil er vermutete, dass sich in der Wohnung Personen befinden, trat ein 31-jähriger Nachbar die Tür ein. Und tatsächlich fand war er den 63-jährigen Bewohner auf einem Sessel sitzend im Wohnzimmer vor. Gemeinsam mit der inzwischen eingetroffenen Feuerwehr Lenzing wurde der Mann gerettet. Der Brand war rasch gelöscht. Laut ersten Erhebungen der Polizei dürfte der 63-Jährige mit einer glühenden Zigarette eingeschlafen sein, worauf der Sessel Feuer fing. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Insgesamt waren 40 Feuerwehrleute und fünf Rotkreuz-Sanitäter im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.