29.08.2014, 12:22 Uhr

Rüstorf: Mit Profil in die Zukunft

Franz Aigner, Regionalmanager Johannes Meinhart, Bgm. Pauline Sterrer, Adelheid Hüpfl, Andrea Brunner (v.l.). (Foto: Gemeinde)

Lebensmittelkooperative, Obstbaumweg und Theater als Startprojekte

RÜSTORF. Einstimmig beschlossen hat der Rüstorfer Gemeinderat das Agenda-21-Zukunftsprofil „Rüstorf gemeinsam gestalten“, das zusammen mit den Bürgern im vergangenen Jahr entwickelt wurde. Im Rüstorfer Zukunftsprofil sind die wichtigsten Themen und Handlungsfelder für eine nachhaltige Gemeindeentwicklung in Rüstorf festgeschrieben: Aktionsfelder sind etwa das Stärken des Miteinander, das Entwickeln einer passenden Nahversorgungslösung, die Aufwertung des Wohn- und Lebensraums, Energie und Mobilität sowie die Förderung eines nachhaltigen Lebensstils in Rüstorf.
Konkret arbeitet derzeit eine Projektgruppe an einem Projekt, das die Gründung einer Lebensmittelkooperative zum Ziel hat, die die Gemeinde mit hochwertigen und gesunden Lebensmitteln von lokalen Produzenten versorgen soll. Eine andere Gruppe plant einen Obstbaumweg zum gemeinsamen Pflanzen, Pflegen und Genießen. Die im Rahmen des Projektes entstandene Theatergruppe „Lachkrampf“ ist ebenfalls bereits mitten im Vorbereitungsstress: Bereits im Oktober wird das erste selbstgeschriebene Programm aufgeführt. "Alle drei Startprojekte stärken das Miteinander, bauen auf unseren eigenen Stärken, Talenten und Fähigkeiten auf und verbessern die Lebensqualität", freut sich Kernteamleiter Franz Aigner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.