19.10.2016, 08:30 Uhr

Vöcklabrucker Integrationspreis übergeben - Miteinander in die Zukunft

Preisträger (Foto: https://www.facebook.com/pages/Stadt-Vocklabruck/181479039170)
Vöcklabruck: Landesmusikschule Vöcklabruck |

VÖCKLABRUCK. Der Integrationspreis wurde in der Stadt Vöcklabruck erstmals überreicht. Die Vielzahl der Einreichungen und die große Zahl an Teilnehmer bei der Veranstaltung zeigte, dass sich zahlreiche Menschen für das Wohlfühlen und Miteinander in Vöcklabruck aktiv einsetzten. Gemeinderat Martin Brandstötter freut sich über die gelungene Veranstaltung im Saal der Landesmusikschule.


Erstmals wurde der Vöcklabrucker Integrationspreis übergeben. Die KandidatInnen haben in berührenden Präsentationen um Stimmen geworben, um beim Publikumsvoting die Nase vorne zu haben. Der Saal der Landesmusikschule war bis auf den letzten Platz gefüllt.

„Ich freue mich sehr, dass meine Idee bei so vielen Menschen Begeisterung ausgelöst hat“, sagt der Initiator der Integrationspreises, Gemeinderat Martin Brandstötter. „Integration ist wie das Miteinander in einem gemeinsamen Haus. Diese Veranstaltung hat gezeigt, dass zahlreiche Menschen für das Wohlfühlen in Vöcklabruck aktiv sind.“

Bürgermeister Herbert Brunsteiner betont: „Wir haben drei Initiativen ausgezeichnet, aber gewonnen haben alle. Die gesamte Bevölkerung in Vöcklabruck profitiert vom Miteinander.“

Die Ausgezeichneten
• Die Volksschule 2 hat mit selbst gestalteten mehrsprachigen Kinderbüchern in der Kategorie „Vereine, Schulen, Kindergärten“ überzeugt.
• Die Flüchtlings- und Migrantenhilfe unterstützt asylberechtigte Frauen, die lange in der Kinderbetreuung tätig waren, wieder in den Arbeitsmarkt zu kommen – dafür gab es die Auszeichnung in der Kategorie „Wirtschaft und Arbeit“.
• In der offenen Kategorie ging der Integrationspreis an den regelmäßigen „Frauentreff und das Frauensprechcafé“ von Mensch und Arbeit.

Der Vöcklabrucker Integrationspreis wurde von Martin Brandstötter ins Leben gerufen. Seinem Vorschlag haben alle Gemeinderatsfraktionen zugestimmt. „Wir leben dieses Miteinander auch in der politischen Integrationsarbeit. Ich bedanke mich daher bei allen, die uns beim Verwirklichen dieser Idee unterstützt haben“, so Brandstötter.

Die ÖVP Vöcklabruck Team Brunsteiner dankt allen für das großartige Engagement in der Integrationsarbeit. Den Ausgezeichneten gratulieren wir sehr herzlich!

Überblick über die Einreichungen:
Aktion Menschsein Vöcklabrucker Stadtürmchen
Verein Lebenskraft Film „Die neue Gesellschaft“
Evangelische Pfarrgemeinde: Offen für Andere
Mensch und Arbeit Frauentreff und Frauensprechcafé
Flüchtlings- und Migrantenhilfe: Spracherwerbskooperationen
Askö Integration durch Karate
Volksschule 2 Ein Haus für meine Gedanken
Familienbund Allerwelt Spieletreff
Turnverein Vöcklabruck Gemeinsam in Bewegung
LCAV Ein neues Zuhause für Leyla und Endris
Stadtbibliothek Vöcklabruck Zweisprachige Bilderbuchkinos
Neue Mitteschule Street Noodles
Askö Inklusion durch Boxen
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.