15.07.2017, 23:39 Uhr

Bogensport-Europameisterschaften im Attergau erfolgreich beendet

Sankt Georgen im Attergau: Tennishalle |

Die 11. Europameisterschaften im Bogenschießen im Attergau sind Geschichte!

Mit einem vollen Erfolg wurden diese Europameisterschaften beendet. Und dies sowohl was die Teilnehmeranzahl als auch die Nationen betraf. Die meisten Medaillen haben bei diesem Bewerb allerdings die Ungarn abgeräumt. Aber die Ausbeute der Österreicher kann sich ebenfalls sehen lassen. Bei der Siegerehrung in der vollbesetzten Tennishalle in St. Georgen im Attergau waren neben dem ungarischen Präsidenten des Europ. Bogensportverbandes und der zwölf teilnehmenden Nationen auch die drei Bürgermeister der Attergaugemeinden, Hausherr Ferdinand Aigner, Markus Bradler und Ernst Pachler, sowie USC Attergau Obmann Fritz Hofinger, Union Bezirksobmann Michael Schiemer anwesend.

Das Organisationsteam um Sektionsleiter Alfred Lohninger und Charlie Egger haben beste Arbeit geleistet. Mit einem gemeinsamen Abendessen und den musikalischen Klängen von „GB-Blech“ wurden diese Europameisterschaften fröhlich beendet.

Ergebnisse der 11. European Archery Championship HDH - IAA 9.-15.7.2017 – Austria:
Folgende Österreicher wurden Europameister:
1. Platz für Döberl Lukas in der Klasse Juniors DRRB
Einen Dreifachtriumph gab es bei der allgemeinen Klasse Olympic männlich durch Alfred Lohninger vor Haberl Hermann und Wiedlroither Johannes.
In der Klasse Senioren 51+ siegte Andreas Praschberger.
Bei den Senioren der Klasse "Bare Bow" Oskar Richter.

Alle Ergebnisse dieser Europameisterschaft sind auf „ec-2017-austria.org“ oder auf www.bogensport-attergau.at abrufbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.