01.10.2014, 20:00 Uhr

Schütz und Pitzl holen den Sieg

(Foto: atterbiker.at)

Helmut Pitzl gewinnt das Einzelzeitfahren rund um den Attersee

SEEWALCHEN. Helmut Pitzl ist der neue "ASVÖ - King of the Lake", welcher von den Atterbikern bereits zum vierten Mal ausgetragen wurde. Pitzl umrundete die 46 Kilometer lange Strecke rund um den Attersee in 58,17 Minuten, was einen Schnitt von unglaublichen 47,4 km/h bedeutet. Er konnte sich somit auch die 400 Euro Stundenprämie von Mountainbiker.at Gmunden sichern. Nur zehn Sekunden auf den Sieger verlor der Slowene Igor Kopse, der auf Platz zwei landete. Er ging mit einer Zeit von 58,27 Minuten über die Ziellinie, was ihm im Jahr 2013 den Sieg eingebracht hätte. Zwei Profi- und drei Amateurfahrer konnten die „magische Stunde“ unterbieten. Zur "Queen of the Lake" wurde die Deutsche Adelheid Schütz mit einer Zeit von 1:05,48 Stunden gekürt. Mit einem hauchdünnen Rückstand von knapp zweieinhalb Sekunden platzierte sich Barbara Mayer an der zweiten Position. Elite-King wurde der Tiroler Maximilian Kuen in 58,34 Minuten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.