29.11.2017, 20:00 Uhr

Tag der Wirtschaft an der HAK

Beim Job-Casting stellten sich die HAK-Schüler den kritischen Fragen der geladenen Experten. (Foto: HAK Vöcklabruck)

Absolventen brachten Schülern als Experten ihre Erfahrungen näher

VÖCKLABRUCK. Neben der qualifizierten kaufmännischen Basisausbildung sind Flexibilität, der unabdingbare Wille, lebenslanges Lernen sowie enormes Durchhaltevermögen gefragt, wenn man auf der Karriereleiter an die Spitze kommen möchte. Das war der Tenor der Experten beim „Tag der Wirtschaft“ am 17. November an der Handelsakademie Vöcklabruck.

Die HAK-Absolventen Maria Anna Kraus von FACC, die Steuerberater Hubert Achleitner und Thomas Kölblinger, Othmar Nagl von der OÖ Versicherung sowie Thomas Harrer von der Oberbank Salzkammergut versorgten das junge Publikum bei einer Podiumsdiskussion zum Thema „Zukunftsperspektive – HAK Absolvent/in“ mit ihrem reichhaltigen schulischen und beruflichen Erfahrungsschatz.

Dass die handelsakademische Ausbildung die Anforderungen des Arbeitsmarktes erfüllt, konnten die Schüler des 4. und 5. Jahrgangs schon zuvor bei einem inszenierten Job-Casting unter Beweis stellen. Die geladenen Experten fungierten dabei als Jury und stellten den angehenden Absolventen kritischen Fragen.

Als Sieger wurden Sandra Huez und Christina Eckerstorfer für ihre herausragenden Leistungen belohnt. Tanja Janjusic, Laura Lumetsberger und Natalie Schamberger organisierten die Veranstaltung im Rahmen ihrer Diplomarbeit gemeinsam mit ihrem Betreuer Erich Dallinger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.