Kärntens Schüler sind Polit-Wiffzacks

SPÖ-Vorsitzender LHStv. Peter Kaiser bei der Siegerehrung mit Direktor Herbert Pewal  und Landesschulratsvizepräsident Rudolf Altersberger und allen Erstplatzierten: „Das Quiz Politische Bildung zeigt, dass die Jugendlichen durchaus ein sehr großes Interesse an der Politik haben. Das ist umso erfreulicher, weil es die Jugendlichen von heute sind, die morgen selbst aktiv wichtige politische Weichenstellungen für die Gesellschaft vor- und politische Verantwortung übernehmen sollen."
  • SPÖ-Vorsitzender LHStv. Peter Kaiser bei der Siegerehrung mit Direktor Herbert Pewal und Landesschulratsvizepräsident Rudolf Altersberger und allen Erstplatzierten: „Das Quiz Politische Bildung zeigt, dass die Jugendlichen durchaus ein sehr großes Interesse an der Politik haben. Das ist umso erfreulicher, weil es die Jugendlichen von heute sind, die morgen selbst aktiv wichtige politische Weichenstellungen für die Gesellschaft vor- und politische Verantwortung übernehmen sollen."
  • hochgeladen von Andreas Schäfermeier

SPÖ-Vorsitzender LHStv. Kaiser gratulierte Siegern des „Quiz Politische Bildung“: „Interesse und Wissen der Schüler zeigen, dass Politik eine größere Rolle bei Kärntens Jugendlichen spielt als oft dargestellt!“

Bereits seit 1996 gibt es das Quiz "Politische Bildung". Dabei handelt es sich um einen Wettbewerb für Schüler aller Schultypen ab der achte Schulstufe. Die Fragen dabei umfassten die Themenbereiche Österreich und Europa nach 1945, Wirtschaft, Gesellschaft, Migration und Integration in unserer globalisierten Welt, Kunst, Kultur und Sport in Politik und Gesellschaft, nachhaltige Entwicklung, Ressourcen und Konsumverhalten sowie internationale Friedenssicherung.

Das heutige Landesfinale im Alpe-Adria-Gymnasium Völkermarkt besuchte auch SPÖ-Vorsitzender LHStv. Peter Kaiser. Er nahm gemeinsam mit Direktor Herbert Pewal und Landesschulratsvizepräsident Rudolf Altersberger die Siegerehrung vor.

„Das Quiz Politische Bildung zeigt, dass die Jugendlichen durchaus ein sehr großes Interesse an der Politik haben. Das ist umso erfreulicher, weil es die Jugendlichen von heute sind, die morgen selbst aktiv wichtige politische Weichenstellungen für die Gesellschaft vor- und politische Verantwortung übernehmen sollen“, so Kaiser. Er trete dafür ein, die Jugend deutlich stärker in die Politik einzubinden, ihnen mehr Gewicht bei Entscheidungen, die die jetzige aber auch die nächsten Generationen betreffen zu geben. Kaiser verwies in dem Zusammenhang auf die von ihm als Parteivorsitzender der SPÖ-Kärnten eingerichteten Nachwuchsakademie. „Wir wollen die Jugend an die Politik heranführen, ihnen das notwendige Rüstzeug geben, um sie dann in unsere Entscheidungen aktiv mit einzubeziehen!“

Kaiser gratulierte den Siegern, die im April beim Bundesfinale in Cap Wörth bei Velden antreten.

Autor:

Andreas Schäfermeier aus Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.