Öffis in Währing
Ein Runder Tisch zur neuen Strecke des 42A

Der 42A soll ab 2021 über das Gersthofer Platzl fahren.
  • Der 42A soll ab 2021 über das Gersthofer Platzl fahren.
  • Foto: BV18
  • hochgeladen von Mathias Kautzky

Bürger, Politiker und Verkehrsexperten sollen über die neue Streckenführung des 42A diskutieren.

WÄHRING. Die Kontroverse um die Autobuslinie 42A geht weiter: Protest regt sich vor allem gegen die geplante Führung durch die Salierigasse ab Sommer 2021. Darum lädt die Währinger SPÖ am 11. Mai zu einem "Runden Tisch" zur umstrittenen neuen Streckenführung ein. In Form eines Livestreams wird eine begrenzte Teilnehmeranzahl über Lösungen diskutieren.

Mit dabei werden auch Vertreter der Wiener Linien und Verkehrsexperten der Stadt sein. Auch Vertreter der Bürgerinitiative "Lebensqualität 18", die bereits 800 Unterschriften gesammelt haben, werden per Webcam anwesend sein, genauso wie Vertreter der Fraktionen in der Bezirksvertretung. "Es gibt sehr unterschiedliche Interessen, Informationen und Standpunkte. Daher sollten sich die Betroffenen zusammensetzen und das ausdiskutieren", erklärt SPÖ-Vorsitzender Andreas Höferl. Den Link zum Livestream gibt es auf www.waehring.spoe.wien

Was sagt Silvia Nossek dazu?

Bezirksvorsteherin Silvia Nossek (Grüne) sieht den "Runden Tisch" skeptisch: "Der Vorschlag der neuen Streckenführung kam von den Wiener Linien. Im Bezirk sind alle dafür, dass der 42A anders geführt wird. Hier wird nun mittels eines ’Runden Tisches’ suggeriert, dass es eine andere Lösung gäbe. Das halte ich für politisch fragwürdig."

Nossek steht in Kontakt mit den betroffenen Bürgern und spricht mit ihnen über die Pläne: "Darum verstehe ich auch, dass nicht alle begeistert sind. Dass Autobusse auch durch enge Gassen fahren, ist allerdings in den Außenbezirken nichts Ungewöhnliches."

Autor:

Mathias Kautzky aus Hietzing

Webseite von Mathias Kautzky
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen