Göth gewinnt gegen 52 Tonnen Monster

24Bilder

GROSSGERHARTS/SALZBURG. Matthias Göth trat vor Kurzem den Kampf gegen ein 52 Tonnen schweres Ungetüm an. Seit 2018 leitet er mit seinem Partner Bernhard Sammer den Verein "starkes Herz". Für ihr neues Projekt ist Göth bereit einen Schwerlast-LKW mit Anhänger und Pionierpanzer zu ziehen. Nach einem Fehlversuch schafft Göth es schließlich die 52 Tonnen ganze drei Meter weit zu ziehen. Das Spektakel findet nicht ohne Grund statt - mit den Spenden der Zuschauer will der junge Strongman eine Familie aus Oberösterreich unterstützen. Die Eltern der siebenköpfigen Familie haben beeinträchtigte Vierlinge und brauchen in vielen Gebieten finanzielle Unterstützung.
"Man kann sich auf diesen enormen Druck nicht vorbereiten", sagt Göth, welcher sich mit Ruder- und Stabilisationsübungen im Fitnessstudio so gut wie möglich vorbereitet hat. Die harte Arbeit Lohnt sich, denn bei dem aufregenden Ereignis sammelt sich eine Summe von rund 3300 Euro.

Autor:

Leonie-Sophia Noé-Nordberg aus Waidhofen/Thaya

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.