Baumarkt fast fertig
Lagerhaus investiert sieben Millionen

Tanja Großler und Sophie Koller haben den grünen Daumen.
6Bilder
  • Tanja Großler und Sophie Koller haben den grünen Daumen.
  • hochgeladen von Peter Zellinger

Auch wenn die Eröffnung verschoben werden muss: Das Baucenter in Waidhofen ist beinahe fertig.

WAIDHOFEN. Die Eröffnung wäre am 3. und 4. Dezember in kleinem coronagerechten Rahmen gewesen - aber auch diese Pläne fielen durch den Lockdown ins Wasser und mussten verschoben werden.

Der nahenden Fertigstellung des Baucenters des Lagerhauses Waidhofen soll dieser kleine Rückschlag aber keinen Abbruch tun - wie sich die Bezirksblätter auf Lokalaugenschein überzeugen konnten. Doch von vorne: Insgesamt wurden für den Umbau drei Hallen abgerissen, Schleppgleise entfernt, die Getreidehalle sowie eine Mehrzweckhalle neu gebaut, die Baustoff-Spenglerhalle angepasst und zum Drüberstreuen noch Tanklager mit 240.000 Litern Treibstoff verlegt. "Beinahe das gesamte 6 Hektar große Areal wurde einmal umgedreht", berichtet Obmann Gerhard Bayer.

Wolfgang Gwiss, Markus Fasching und Gerhard Bayer luden zum Rundgang ein.
  • Wolfgang Gwiss, Markus Fasching und Gerhard Bayer luden zum Rundgang ein.
  • hochgeladen von Peter Zellinger

Eine neue Straße am bindet das Baucenter an den EKZ-Kreisverkehr an, 250 Kundenparkplätze samt E-Tankstellen wurden gebaut. Die Gebäudefläche wurde von 2.400 Quadratmetern auf 5.000 Quadratmeter mehr als verdoppelt. Die Gesamtbaukosten beliefen sich auf rund sieben Millionen Euro - für das Baucenter allein. Insgesamt kostete der Umbau am Gelände rund 12 Millionen.

Ausgefallenes Sortiment

„Unser Sortiment ist jetzt deutlich größer. Neu gibt es jetzt die Abteilung Floristik mit Schnittblumen, Hochzeitsfloristik und Trauergestecken, eine Fliesenwelt und Fußbodenausstellung und eine Farbmischanlage“, berichtet Marktleiter Markus Fasching. Aber auch für nicht ganz alltägliche Waren hat man vorgesorgt: So gibt es Imkereibedarf im regulären Sortiment. Bekleidung für Reiter und Zubehör für den Reitsport findet man ebenfalls. Im "Futterstadel" findet man auch die passende Nahrung für Vierbeiner.

Silvana Pazour zeigt den neuen Imkereibedarf.
  • Silvana Pazour zeigt den neuen Imkereibedarf.
  • hochgeladen von Peter Zellinger

"Rund 15 Kilometer Kabel wurden mit dem Umbau verlegt", berichtet Fasching beim Rundgang. Das Sortiment ist von 200 auf 400 Artikelgruppen angewachsen, 750 Laufmeter Regale wurden aufgestellt - und das ist der Freibereich mit 950 Quadratmetern noch nicht eingerechnet.


Mehr Arbeitsplätze


Der Mitarbeiterstand wuchs von 40 auf 55 an, unter anderem wurden alleine für den Floristik-Bereich vier gelernte Floristinnen aufgenommen. Für die Mitarbeiter wurde ein großer Pausenraum mit Fernseher und Kochmöglichkeit sowie Spinde und Duschen geschaffen, ebenso wurden neue, geräumige Büros eingerichtet.

Hinweis: Sämtliche Bilder entstanden vor dem Lockdown

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Moderator und Bezirksblätter-Chefredakteur Christian Trinkl im Gespräch mit Franz Tatzber.
Video 18

120 Sekunden-Finale
"Alpenwurm", der Kleinstkomposter, ist Niederösterreichs beste Geschäftsidee 2020

Die besten Ideen aus dem Homeoffice: Das war das große 120 Sekunden- Wohnzimmer-Finale. NÖ. Eine "Schule" für Senioren, gesunde Schreibtischsessel, Fruchtsaft im Kleinformat, rollende Hochbeete und eine App, die Mathematik bei der Quadratwurzel packt. Beim großen Online-Finale von „120 Sekunden – die niederösterreichische Geschäftsidee” pitchten zehn Kandidaten-Teams um Preise im Wert von über 50.000 Euro. 120 Sekunden – eine Aktion der Bezirksblätter Niederösterreich mit Unterstützung von riz...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen