30.06.2017, 10:35 Uhr

Burgruine Kollmitz: Eine der größten Festungen Österreichs

(Foto: Stadtgemeinde Raabs)

Mittelalterliches Flair in Raabs: Eine Wanderung auf die Burg ist ein Erlebnis

KOLLMITZ. Die Burgruine Kollmitz im nordöstlichen Waldviertel, nahe der Stadt Raabs an der Thaya, erhebt sich eindrucksvoll auf einem steil abfallenden Felsenvorsprung, der von der Thaya in einer weiten Schleife umflossen wird.

Sie wurde im 13. Jahrhundert zur Grenzsicherung gegen die Böhmen errichtet. An der schmalsten Stelle des Umlaufberges befindet sich heute noch die so genannte Böhmische Mauer, eine vorgeschobene Befestigung ca. 300 m außerhalb der eigentlichen Burg.

Der Verlust der Funktion als Herrschaftsmittelpunkt, nach der Vertreibung der protestantischen Besitzer am Anfang des Dreißigjährigen Krieges, führte zum Ruin der Burg.

Die historische Festung, die zu den größten und bedeutendsten Burganlagen in Niederösterreich zählt, wurde von den Mitgliedern des Vereins zur Erhaltung der Ruine Kollmitz in vielen ehrenamtlichen Arbeitsstunden in den letzten vier Jahrzehnten für Gäste und Bevölkerung wieder zugängig gemacht.

Beide Türme können gefahrlos bestiegen werden und bieten einen schönen Ausblick in das Thayatal. Das kleine Burgmuseum und die Jausenstation in der Ruine laden zum Verweilen und Genießen ein.

Die Ruine ist ganzjährig zugängig, die Türme und das Museum können nur während der Öffnungszeiten der Jausenstation besichtigt werden.

Gerne steht die Jausenstation für Feiern und Hochzeiten zur Verfügung.

Ob zu Fuß, mit dem Kanu oder Auto, schon die Anreise ist ein Erlebnis.
Die Parkmöglichkeiten vor der Ruine sind sehr begrenzt. Darum in Kollmitzdörfl, vor der Böhmischen Mauer oder in Kollmitzgraben das Auto abstellen und die schöne Landschaft genießen!
Weitere Informationen unter www.kollmitz.at

Öffnungszeiten der Jausenstation:

Nur bei Schönwetter.
Mai bis Oktober 10.00 – 17.00 Uhr, im Juli und August bis 18.00 Uhr,
Gruppen Voranmeldung unter 0664/46 15 881 (Jausenstation Martina Rieder)
Gruppenführungen nach Vereinbarung unter 0664/86 32 001 (Obfrau Margit Auer).

Begleitete Rundgänge ohne Voranmeldung:

SO 16.7., SO 20.8., SO 17.9. jeweils um 14 Uhr.

Unterstützende und/oder aktiv mitarbeitende neue Vereinsmitglieder sind herzlich willkommen. Informationen: verein@kollmitz.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.