Junge Wirtschaft Wels
Mit Vollgas ins Jahr 2020

Marc Thellmann, René Kirchberger, Julian Wühl, Philipp Machacek, Sonja Krennmair, Eva Braumandl, Christian Windhager (v.l.)
65Bilder
  • Marc Thellmann, René Kirchberger, Julian Wühl, Philipp Machacek, Sonja Krennmair, Eva Braumandl, Christian Windhager (v.l.)
  • Foto: Photography Rene Hauser 2020
  • hochgeladen von Matthias Staudinger

Die Junge Wirtschaft Wels lud am Dienstag, 18. Februar, zum gemeinsamen Start ins neue Jahr ein.

THALHEIM, WELS. Das Treffen fand im modernsten KTM Motorrad-Flagship-Store Österreichs statt – bei KTM Braumandl in Thalheim. Bei der Take-Off-Veranstaltung wurde auch das Team der jungen Wirtschaft vorgestellt: Neben der Bezirksvorsitzenden Sonja Krennmair und ihren Stellvertretern Simon Offenzeller und Markus Eggensperger komplettieren Philipp Machacek, Julian Wühl und René Kirchberger den Welser Vorstand.

Mit Mut und Begeisterung ins neue Jahr

Die Wirtschaftstreibenden stellten ihr Programm für das kommende Jahr vor: Mit viel Begeisterung, Mut und Innovation wollen sie 2020 einiges bewegen. Als Ehrengäste konnten Nationalratsabgeordnete Petra Wimmer, der Welser Wirtschaftsstadtrat und neuer Obmann der SVS Peter Lehner, Gemeinderätin Olivera Stojanovic, Marchtrenks Bürgermeister Paul Mahr und der Welser WKO-Bezirksstellenleiter Thomas Brindl begrüßt werden. Zum Abschluss der Veranstaltung konnten die Wirtschaftstreibenden noch in gemütlicher Atmosphäre bei Snacks und Getränken netzwerken.

Alle Fotos: Photography Rene Hauser 2020

Autor:

Matthias Staudinger aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen