Neues Ranking
Gute Noten für die Betreuung

Kinder in der Region sind gut untergebracht. Bei der Nachmittagsbetreuung von Volksschulkindern gibt es laut AK noch Nachholbedarf.
  • Kinder in der Region sind gut untergebracht. Bei der Nachmittagsbetreuung von Volksschulkindern gibt es laut AK noch Nachholbedarf.
  • Foto: contrastwerkstatt - stock.adobe.com
  • hochgeladen von Mario Born

Die Region Wels belegt beim Check der Arbeiterkammer (AK) erneut den zweiten Platz in Oberösterreich.

WELS, WELS-LAND. Erstmals seit der Pandemie bietet der AK-Kinderbetreuungsatlas wieder einen Überblick über die Betreuung für Unter-Dreijährige, Drei- bis Sechsjährige und Volksschulkinder. Fazit: Die Versorgung in Wels-Stadt und Wels-Land kann sich sehen lassen, aber es gibt auch Kritik.

Zwei Kommunen erreichten demnach die höchste Kategorie "1A" (siehe unten): Eberstalzell und die Stadt Wels. Hier ist es Eltern mit Kindern über alle Altersgruppen hinweg möglich, einer Vollzeit-Arbeit nachzugehen. „Wir wurden wieder mit der Bestnote bewertet", sagt die Welser Stadträtin Margarete Josseck-Herdt (FPÖ). "Für mich ist das der Beweis, dass sich unsere Anstrengungen zum Wohle der Kinder und der Eltern wieder gelohnt haben."

Besonders gut schneidet Wels bei den Öffnungszeiten ab: Die Einrichtungen haben von 6.30 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Im Sommer ist zudem durchgehende Ferienbetreuung garantiert. Insgesamt liegt die Stadt bei Kindergärten und Krabbelgruppen mit 11,5 Stunden im Schnitt auf Platz 1 in OÖ.

Auch das Umland punktet: Zwar wurden die einstigen "1A"-Gemeinden Krenglbach, Marchtrenk und Weißkirchen herabgestuft. Sie liegen aber weiterhin im Spitzenfeld. Dennoch stößt die neue Einstufung oft auf Unverständnis, so wie in Marchtrenk: "Wir evaluieren gerade die Daten und können die neue Platzierung nicht nachvollziehen. Bei uns gab es keine Verschlechterung, ganz im Gegenteil", sagt Bürgermeister Paul Mahr (SPÖ). So habe man – entgegen dem Atlas – die Betreuung für Unter-Dreijährige sogar ausgebaut: "Statt Zweijährige nehmen wir jetzt sogar Kinder mit 18 Monaten auf."

Mehr als die Hälfte gut

Trotz aller gegenseitigen Kritik: Die Region kann sich im Bundesland-Vergleich sehen lassen. Nahezu die Hälfte aller Wels-Land-Gemeinden wurden in die Kategorie „A“ eingestuft. Im Bezirksvergleich bedeutet dies Platz zwei. Als einzige Gemeinde in Wels-Land muss Neukirchen mit einer "E"-Einstufung vorliebnehmen. Für Bürgermeister Andreas Obermayr (ÖVP) ist das unverständlich: "Wir haben in Schule und Kindergarten Montag, Dienstag und Donnerstag ganztägig auf und seit heuer eine eigene Krabbelstube. Für mehr ist gar nicht Bedarf." Der werde zudem jedes Jahr aufs Neue bei den Eltern erhoben.

Durchwachsenes Ergebnis

Aufgeschlüsselt nach Alterskategorien bietet sich ein indifferentes Bild. So erreicht bei den Unter-Dreijährigen neben der Stadt Wels nur Lambach eine Top-Platzierung. Ins weitere Spitzenfeld ("A") kommen immerhin noch fünf Gemeinden: Eberstalzell, Edt bei Lambach, Krenglbach, Steinhaus und Thalheim. Am schlechtesten schneidet Pennewang ab.

Deutlich besser geworden ist die Lage bei den Drei- bis Sechsjährigen: Neben Wels brillieren hier zehn Gemeinden mit "1A". Sie bieten somit Eltern ein optimales Angebot. Weitere neun Kommunen erreichen mit einem "A" Platz zwei, am letzten Platz landet Neukirchen.

Nachholbedarf gibt es weiterhin bei den Volksschulkindern. Keine Kommune kann hier die laut Kinderbetreuungsatlas bestmögliche Versorgung bieten. Fünf Orte schaffen die zweithöchste Kategorie "A": Eberstalzell, Holzhausen, Offenhausen, Stadl-Paura und Wels.

Die Kategorien im Überblick:

Beurteilung nach folgenden vier Kriterien – und das jeweils für die Altersgruppen "Unter-Dreijährige", "Drei- bis Sechsjährige" und "Volksschulkinder":
• Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag: Unter-Dreijährige mindestens sechs Stunden pro Tag, Drei- bis Sechsjährige mindestens acht Stunden pro Tag, Volksschulkinder mindestens vier Stunden nachmittags pro Tag
• Mittagessen: Mo. bis Do.
• Sommerferienbetreuung: Maximal vier Wochen geschlossen
• Schließzeiten pro Arbeitsjahr: Maximal fünf Wochen geschlossen
Daraus ergeben sich folgende zwölf Kategorien:
• 1A: Elf oder alle zwölf Kriterien erfüllt.
• A: Neun bis zehn
• B: Sieben bis acht
• C: Fünf bis sechs
• D: Drei bis vier
• E: weniger als drei


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen