Leo Kerschbaumer aus Österreich sprintet auf Platz 4
Alec Segaert aus Belgien siegt solo auf 1. Etappe der 46. Int. „Keine Sorgen“ Junioren Rundfahrt 2021

6Bilder

Mit einem belgischen Sieg ist heute die 1. Etappe der 46. Int. „Keine Sorgen“ Junioren Rundfahrt zu Ende gegangen. Alec Segaert vom Team Gaverzicht Be-Okay war eine Klasse für sich und gewann das 1. Teilstück von Ansfelden nach Marchtrenk mit 41 Sekunden Vorsprung auf Moritz Kärsten aus Deutschland. Im Sprint der Verfolger belegten die Österreicher Leo Kerschbaumer (Nationalteam Österreich) und Alexander Hajek (Team Auto Eder) hinter dem Luxemburger Niels Michotte die Plätze 4 und 5. Das Teilstück von Haid nach Marchtrenk über 96,5 Kilometer hatte es in sich, insgesamt dreimal musste der Scharfrichter Mistelbacher Berg absolviert werden. Das Tempo war heute äußerst schnell, der Schnitt lag mit 42,7 km/h um 1 km/h höher als im Vorjahr. Mit einer Endzeit von 2:15:28 Stunden erreichte der Sieger das Ziel, dieses Tempo verdeutlicht das hohe Niveau der Radstars der Zukunft. Morgen Samstag wird die Rundfahrt mit der 2. Etappe mit Start und Ziel in Rohrbach fortgesetzt, der Zieleinlauf wird gegen 18.20 Uhr erwartet.

Die heutige Etappe wurde bei hochsommerlichen Temperaturen mit 30 Grad Celsius um 17 Uhr in Haid gestartet. Von Beginn weg wurde voll attackiert und bereits kurz nach dem Start setzten sich drei Fahrer vom Hauptfeld ab. Diese konnten auf der ersten der dreimal zu absolvierenden 28 Kilometer-Schleife einen Vorsprung von knapp 30 Sekunden herausfahren. Die Ausreißer wurden aber vom Feld eingeholt und anschließend war das Feld angeführt von Alexander Hajek geschlossen. Auf der letzten Runde zeige dann der Belgier Alec Segaert seine ganze Klasse und einteilte dem Feld. Mit 40 Sekunden Vorsprung feierte er einen überlegenen Sieg.

125 Profi-Nachwuchsfahrer aus 21 Nationen - noch nie waren so viele Nationen in OÖ. am Start - zeigten heute, auf welch hohem Niveau die Radstars von morgen unterwegs sind. Insgesamt 8 Nationalteams sind am Start. Die Rundfahrt bleibt auch morgen Samstag spannend. "Es erwartet uns eine intensive 2. Etappe im Mühlviertel. Es geht über 109,9 Kilometer und 1.300 Höhenmeter mit Start und Ziel in Rohrbach", so Walter Ameshofer, Vizepräsident des OÖ. Landessportverbandes.

Alle Ergebnisse auf www.computerauswertung.at

Bildtexte: (Fotonachweis Reinhard Eisenbauer)
Foto 1: Der Belgier Alec Segaert siegt auf der 1. Etappe der Rundfahrt
Foto 2-4: 125 Nachwuchs-Radrennfahrer aus 21 Nationen starten derzeit in Oberösterreich
Foto 5: Die Siegerehrung in Marchtrenk
Foto 6: Der Start zur 1. Etappe in Ansfelden


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen