12.01.2018, 16:39 Uhr

BPW Wels-Hausruck wählte neuen Vorstand

v.l.n.r. Mag. Cornelia Pessenlehner (Past-Präsidentin), Ingrid Rochelt, Romina Holzmann-Schöpf MA, Hedwig Aschl, Gabriele Zehetner, Dr. Johanna Reichel

BPW Wels-Hausruck ist einer von 12 BPW-Clubs in Österreich, der dem internationalen Frauennetzwerk angehört. BPW steht für Business & Professional Women. (Anm.). Ab sofort ist ein neuer Vorstand im Amt, der das neue Clubjahr aktiv startet.

Cornelia Pessenlehner übergibt das Amt der Präsidentin an Romina Holzmann-Schöpf. Die zweifache Mutter aus Schwanenstadt war Impulsgeberin für den Working-Mum-Brunch, der regelmäßig in Wels stattfindet. Diese Veranstaltung bietet eine Plattform für Mütter, um sich auszutauschen, Rat einzuholen oder Hilfe zu erfahren. Das Clubmotto Frauen für Frauen wird auch hier gelebt.

Working-Mum-Brunch und Erfolgsteam als Steckenpferd


Der nächste Working-Mum-Brunch findet am 20. Jänner 2018 statt, Anmeldungen sind noch möglich. Der Brunch findet zum Thema "Vereinbarkeit... Stress nach lass" statt. Detaillierte Informationen auf Facebook. Die Facebook-Seite von BPW Wels-Hausruck informiert über das Clubleben, die Handlungsfelder und Workshops. Das Thema Social-Media betreut Ingrid Rochelt, die neu zum Vorstand gestoßen ist.
Das Amt der Schatzmeisterin übernimmt Gabriele Zehetner aus Marchtrenk von Johanna Reichel, die nun Vizepräsidentin ist. Hedwig Aschl ist Schriftführerin und Expertin für Erfolgsteams, die im Rahmen des Clubs betreut werden. Auch 2018 wird ein neues Erfolgsteam für Frauen gegründet. Dabei finden sich 6 bis 8 Frauen zusammen, um an Wünschen, Projekten und deren Realisierung zu arbeiten. Besonders spannend ist, dass der Erfolg dieses Teamcoachings unabhängig davon ist, von welcher Branche die Teilnehmerinnen kommen, wie alt sie sind und ob sie sich vorher gekannt haben.
Homepage: www.bpw.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.