Bundesweiter Kochwettbewerb
Dreifacherfolg für HBLFA Tirol-Schülerinnen

Siegerin Lisa Lindner (mit Urkunde Mitte), flankiert von den Nächstplatzierten Anna-Maria Dichtl (re.) und Katharina Klotz, den Pädagoginnen Nina Viertl und Martha Jenewein sowie Dir. Ronald Zecha
  • Siegerin Lisa Lindner (mit Urkunde Mitte), flankiert von den Nächstplatzierten Anna-Maria Dichtl (re.) und Katharina Klotz, den Pädagoginnen Nina Viertl und Martha Jenewein sowie Dir. Ronald Zecha
  • Foto: HBLFA
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Erster, zweiter und dritter Platz – so lautete die Bilanz der drei von der HBLFA Tirol in Kematen entsandten Teilnehmerinnen beim österreichweiten „Bundeshauswirtschaftsaward“ 2019, der in Hagenberg in Oberösterreich ausgetragen wurde. 
 
Bei diesem Wettbewerb werden die besten Teams der landwirtschaftlichen Fachschulen und der höheren landwirtschaftlichen Schulen gekürt. Jedem Team gehören drei Schülerinnen an. Mit der aus Vils im Außerfern stammenden Lisa Lintner auf Platz eins, Anna-Maria Dichtl aus Virgen in Osttirol auf Platz zwei und Katharina Klotz aus Längenfeld auf Platz drei fanden sich alle drei entsandten Schülerinnen der HBLFA Tirol auf den Stockerlplätzen wieder. „Ich gratuliere den drei Erstplatzierten und den beiden Ernährungspädagoginnen Martha Jenewein, BEd und Nina Viertl, BEd. Mit den hervorragenden Platzierungen zeigen sie die hohe Qualität der Ausbildung an der HBLFA Tirol auf“, empfing der sichtlich stolze Direktor Ronald Zecha das siegreiche Team.

Winterimpressionen

Entsprechend dem übergeordneten Motto „Winterimpressionen“ wurden den verschiedenen Teams Themenstellungen zugewiesen, zu denen sie passende Menüs und Dekorationen entwerfen und schließlich auch herstellen mussten. Das Siegerteam servierte nach einem als Aperitif gereichten Apfel-Zimt-Punsch ein dreigängiges Menü, mit dem die Köchinnen das Thema „Ein Skitag im Böhmerwald“ kulinarisch überzeugend umsetzten.  
Der Wettbewerb stand unter der Schirmherrschaft von Bundesministerin DI Maria Patek. Ziel des Bundeshauswirtschaftsawards ist es, den Teilnehmer/innen ein passendes Forum zu bieten, um hauswirtschaftliche Profession und Bildung sichtbar zu machen, führte der oberösterreichische Landesrat Max Hiegelsberger in der Einladung aus.

Weitere Berichte: www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

Autor:

Manfred Hassl aus Westliches Mittelgebirge

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.