Ein Meilenstein für die Gemeinde Sellrain

Planentwurf: So wird der neue Mehrzwecksaal in Sellrain nach der Fertigstellung ausschauen!
2Bilder
  • Planentwurf: So wird der neue Mehrzwecksaal in Sellrain nach der Fertigstellung ausschauen!
  • Foto: Gemeinde Sellrain
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Aus dem Büro von LR Johannes Tratter gab es vor kurzem grünes Licht für die umfassende Sanierung der Volksschule Sellrain. Das Land Tirol unterstützt den geplanten Ausbau  mit vier Millionen Euro aus dem Gemeindeausgleichsfonds. „Damit kann dieses für das gesamte Sellraintal so wichtige Projekt nach einem achtjährigen Prozess nun umgesetzt werden“, freut sich BM Georg Dornauer. "Ein besonderer Dank gilt LR Johannes Tratter und Bildungslandesrätin Beate Palfrader für die Unterstützung. Der Ausbau macht es vor allem möglich, die Kinderbetreuung zu erweitern. In einem neu zu errichtenden Trakt werden Kindergarten und Krabbelstube Platz finden, dort bringen wir also alle zwei- bis sechsjährigen Kinder unter.“

Neue Möglichkeiten

Im bestehenden Volksschulgebäude werden Räume für einen Mittagstisch und Nachmittagsbetreuung geschaffen. Überdies wird ein neuer Turnsaal errichtet, der zugleich als Mehrzwecksaal genützt werden kann. „Langfristig werden wir auch weitere Vereine unterbringen, unter anderem die Musikkapelle“, so Dornauer.

Startschuss

Die Bauverhandlung für das Projekt mit einem Gesamtvolumen von 5 Mio. Euro hat bereits stattgefunden, der Baubescheid liegt vor. „Damit können wir jetzt direkt in die Ausschreibung starten“, freut sich Dornauer. „Wir werden heuer noch eine Baubeginnsmeldung machen. Schließlich gilt es, 240.000 Euro an Mitteln aus einer Bund-Länder-Vereinbarung abzuholen, die wir natürlich nicht liegenlassen wollen. Dieses Projekt ist ein weiterer Meilenstein in Sellrain!"

Lebensqualität

 LR Johannes Tratter: "Die Bereitstellung einer gleichwertigen Lebensqualität für die Menschen im urbanen und ländlichen Raum ist mir ein wichtiges politisches Anliegen. Zeitgemäße Bildungs- und Betreuungsangebote zählen zu den zentralen Eckpfeilern, wenn es um die erfolgreiche Weiterentwicklung einer Gemeinde geht. Eine erfreuliche Weichenstellung erfolgte in dieser Hinsicht zuletzt in Sellrain."
Für den Einsatz der politischen Kräfte findet der Landesrat lobende Worte: "„Das Projekt war bereits Alt-Bürgermeister Norbert Jordan ein Herzensanliegen und wurde von ihm mit Nachdruck vorangetrieben. Gemeinsam mit seinem Nachfolger Bürgermeister Georg Dornauer sowie Vize-Bürgermeister Benedikt Singer konnte es schließlich zur Umsetzungsreife geführt werden!"

Planentwurf: So wird der neue Mehrzwecksaal in Sellrain nach der Fertigstellung ausschauen!
Der Ist-Zustand: Auf der jetzt noch grünen Wiese wird ein neuer Meilenstein für die Gemeinde Sellrain entstehen.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Für unser neues Titelbild im Oktober suchen wir ein Foto zum Thema "Herbstfarben".
1 Aktion

Titelfoto-Challenge Oktober
Zeigt her eure schönsten Herbstbilder!

TIROL. Schön langsam zieht der Herbst ins Land. Das Motto für unsere Titelfoto-Challenge Oktober lautet daher "Herbstfarben". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter Tirol“ als Titelbild. Auf die/den GewinnerIn...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen