Zwei neue Ehrenmitglieder im Schnöllerverband

Ehrenmitglieder: Hans Peter Prandstätter (li.) und Simon Leis (Mi.) mit Landesverbandsobmann Hannes Grangl.
  • Ehrenmitglieder: Hans Peter Prandstätter (li.) und Simon Leis (Mi.) mit Landesverbandsobmann Hannes Grangl.
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Der Tiroler Landesverband für Goaßl- und Peitschenschnöller ist noch jung – und die Initiative zur Gründung geht auf die Axamer Kirchtagsschnöller zurück. Deren Obmann Hans Peter Prandstätter leitete als Gründungsobmann auch den Verband, ehe er die Agenden an seinen Nachfolger Hannes Grangl aus Wattens übergab. An Prandstätters Seite erwies sich Simon Leis als wertvoller Administrator, der ebenfalls zum Gelinden der Verbandsgründung wesentlich beigetragen hat.
Die Tiroler Meisterschaften boten einen würdigen Rahmen, um die Verdienste der beiden Axamer entsprechend zu würdigen. Beide wurde die Ehrenmitgliedschaft des Verbandes verliehen.
Mittlerweile wird daran gearbeitet, möglichst viele Vereine im Landesverband zu integrieren – und wie man in Grinzens gesehen hat, kommen diese Veranstaltungen beim Publikum bestens an. Die nächsten Tiroler Meisterschaften werden im nächsten Jahr in Rum ausgetragen.

Autor:

Manfred Hassl aus Westliches Mittelgebirge

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.