Falstaff Spirits Trophy
Prämierte Spirituosen aus dem Hause Mölk

Falstaff Spirits Trophy 2021: Die Top-4 aus dem Hause Therese Mölk auf einen Blick.
  • Falstaff Spirits Trophy 2021: Die Top-4 aus dem Hause Therese Mölk auf einen Blick.
  • Foto: Therese Mölk
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Altbrot landet in Österreich oftmals kurzerhand in der Tonne. Die Bäckerei Therese Mölk zeigt, dass es auch anders geht.

VÖLS. Die nachhaltigen Kreationen aus Brot von gestern schmeckten auch einer hochkarätigen Jury. Im Rahmen der Falstaff Spirits Trophy 2021 wurden vier der vielen nachhaltigen Spirituosen aus der hauseigenen Brennerei mit hoher Punktzahl ausgezeichnet. Über 800 Muster wurden aus ganz Österreich eingesandt. Die nachhaltigen Tiroler Spirituosen, darunter der "Herr Friedrich Gin" und "Walnuss Likör", konnten sich durchsetzen und erstklassige Bewertungen erzielen. Auch der „Herr Friedrich Vinschgerl Brand" und der Eierlikör wurden bestens bewertet.

Der Beste seiner Kategorie

Über die Bewertung von stolzen 93 Punkten darf sich der „Herr Friedrich Walnuss Likör" freuen. Damit ist er der beste Likör seiner Kategorie. Die Verkoster beschreiben den Likör folgendermaßen: „Die Nase ist typisch würzig nach eingelegten, grünen Walnüssen, dazu trockene Wiesenkräuter und feine süßliche Nuancen. Zu Beginn am Gaumen feine Süße, dann folgt die typische Nuss, die trocken endet. Langer Nachklang.“

Nachhaltigkeitsstrategie

In Österreich landet jedes fünfte Stück Brot in der Tonne. Dieser Entwicklung will die Bäckerei Therese Mölk entgegenwirken. Die Vermeidung von Lebensmittelmüll ist seit Jahren ein zentraler Teil der Nachhaltigkeitsstrategie. Dafür investierte das Familienunternehmen 2018 in eine hauseigene Brennerei. So landet Altbrot nicht in der Tonne, sondern es entstehen daraus hochwertige Brände und Liköre aus Brot von gestern. Auf diese Weise konnten seit der ersten Produkteinführung vor fünf Jahren bereits über 190.000 Kilogramm Brot vor der Tonne gerettet werden. Das freut nicht nur die Umwelt, sondern auch den Gaumen.

Lesen Sie dazu auch diesen Bericht:

Schnapsbrennerei in der Tiroler Bäckerei
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen