20.06.2017, 20:20 Uhr

Vorhang auf für den "Traditionsverein Birgitz"

Birgitz freut sich auf die erste gemeinsame Party – sprich: Dorffest – des neues Traditionsvereins!

Neun Vereine arbeiten zusammen – und zur Premiere gibt es ein gemeinsames Dorffest!

Bgm. Markus Haid freut sich, über einen neu gegründeten Verein in Birgitz berichten zu dürfen. Vizebgm. Wolfgang Steiner ist als Obmann-Stellvertreter an vorderster Front vertreten. Und der Kulturausschuss sowie der Gemeinderat befürworten die neue Gemeinschaft nachdrücklich: Der "Traditionsverein Birgitz" wurde ergo mit großem Wohlwollen begrüßt.

Stärkung der Gemeinschaft

"Dieser Verein steht für die Erhaltung und Weiterführung der in der Gemeinde Birgitz vorhandenen Traditionen und die Stärkung der Gemeinschaft innerhalb des Dorflebens", zeigt sich der Bürgermeister begeistert. Der Bogensportverein, die Bundesmusikkapelle, die Dorfbühne Birgitz, die Jungbauernschaft/Landjugend, der Kirchenchor, der Obst- und Gartenbauverein, die Schützenkompanie, der Seniorenbund und der Wintersportverein (in alphabetischer Reihenfolge) machen künftig gemeinsame Sache. Als Obmann wurde Florian Haid bestimmt, der von Andreas Blaas als Geschäftsführer unterstützt wird.

Dorffest im August

Der Verein startet seine Tätigkeit mit einem gemeinsamen Dorffest am 19. und 20. August, bei dem jeder Mitgliedsverein einen eigenständigen Teil (Küche, Schnapsbar, Getränkeausschank, usw.) übernimmt und für diesen vom Auf- bis zum Abbau verantwortlich ist. Am detaillierten Programm wird derzeit noch gefeilt – Infos dazu gibt es in Kürze.
Bgm. Markus Haid: "Ich bedanke mich bei allen Funktionären für ihr tolles Engagement und freue mich, alle Birgitzerinnen und Birgitzer sowie alle Gäste aus Nah und Fern bei unserem Dorffest begrüßen zu dürfen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.