01.12.2017, 16:52 Uhr

Ehrenamtlich Pflegerinnen im Verein Caritas RZB helfen

Der Verein Caritas RZB bietet mit weiblichen Betreuerinnen eine 24-Stunden-Betreuung zu Hause. (Foto: iStock)

Die Caritas sucht Freiwillige für ein soziales Projekt auf der Wieden.

WIEDEN. Im Advent denkt man nicht nur an Geschenke und die Menüfolge zu Weihnachten, sondern auch an andere. Wer sich freiwillig engagieren will, kann das sogar in der Nachbarschaft tun, denn die Caritas sucht Ehrenamtliche, die im Verein Caritas RZB mitarbeiten.

Wie kann man helfen?

Der Verein Caritas RZB ist ein Anbieter für die 24-Stunden-Betreuung zu Hause. Zurzeit gibt es rund 750 vorwiegend weibliche Betreuerinnen aus osteuropäischen Ländern wie Slowakei, Ungarn, Rumänien und Bulgarien.

Gesucht werden Freiwillige, die mit den Betreuerinnen bei Kundinnen zu Hause ins Gespräch kommen möchten und so helfen, deren Deutschkenntnisse zu verbessern. Damit kann ein wichtiger Beitrag zur Qualität der stetig wachsenden 24-Stunden-Betreuung geleistet werden.

Das Zeitausmaß für die Helfer beträgt 1,5 Stunden pro Woche, die Einsatzzeiten sind flexibel einteilbar.

Gesucht werden ab sofort Personen, die sich in den kommenden 6 bis 12 Monaten dem Projekt widmen können.

Zur Sache

Die Caritas bietet allen Freiwilligen eine fundierte Einführung und persönliche Begleitung. Wer Interesse hat, meldet sich am besten unter Tel. 01/259 20 49 2550 oder freiwillig@caritas-wien.at. Weitere Informationen gibt es auf www.zeitschenken.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.