05.02.2018, 10:09 Uhr

Wiener Neustadt präsentiert Kunst- und Kulturprogramm 2018

Mag. Martina Staringer (Leiterin Geschäftsbereich 1/Kultur), Kulturstadtrat Franz Piribauer, MSc und Mag. Eveline Klein (Leiterin Gruppe 1/4 Kunst und Kultur) präsentieren das neue Kunst- und Kulturprogramm 2018
WIENER NEUSTADT. Unter dem Motto „KulturPur“ präsentiert die Stadt Wiener Neustadt das Kunst- und Kulturprogramm 2018 für das Stadtmuseum, die Ausstellungskirche St. Peter an der Sperr und das Stadtarchiv.

Der Umbau des Stadtmuseums und von St. Peter an der Sperr ist in Hinblick auf die Landesausstellung 2019 bereits in vollem Gange, nichtsdestotrotz wird auch heuer wieder ein buntes und vielfältiges Programm angeboten.

Mit der Veranstaltungsreihe "stadt.museum ON TOUR" wurden alternative Veranstaltungsorte für die einzelnen Events gefunden, die Konzerte, Ausstellungen und Vorträge umfasst.

"2018 sind unsere Augen bereits voll auf die Landesausstellung 2019 gerichtet, deshalb ist 2018 das "Jahr des Aufbruchs". Dieser Aufbruch wird auch ganz besonders im Kulturprogramm sichtbar, das ein ganz wesentlicher Bestandteil der Landesausstellung sein wird", so Kulturstadtrat Franz Piribauer, MSc. "Unser Angebot reicht von Vorträgen über Konzerte bis hin zu den Klassikern 'Kultur in der Burg' oder der 'Stadtpark Matineé'. Gleichzeitig unterstützen wir mit unserem Programm die lokale Kunst- und Kulturszene, der wir auch heuer wieder einen breiten Raum für ihr Schaffen geben. Denn unsere regionalen Künstlerinnen und Künstler sind es, die unsere Stadt prägen und ihr Charakter verleihen."

Das Kunst- und Kulturprogramm 2018 liegt im Alten Rathaus am Infopoint auf sowie in der Bürgerservicestelle (Neues Rathaus), der Arena Nova, Aqua Nova, dem Stadtarchiv, der Musikschule und im Büro 2019 in der Neunkirchnerstraße 17.
Weitere Informationen finden sie auch online unter: stadtmuseum.wiener-neustadt.at
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.